Samstag, 22. April 2017

Tutorial Federn

Hallo liebe Copic-Fans,

letzten Monat habe ich euch ein Bild gezeigt, in dem ich viele Federn verwendet habe.
Wie versprochen folgt hier das Tutorial.


Ich wollte mehr Kompositions-Spielraum und habe die Federn nachträglich eingefügt.
Dafür habe ich sie auf ein A4 Blatt separat gezeichnet.

Die Konturen habe ich in hellgrau und sehr grob angelegt. 
So hatte ich mehr Spielraum und kreative Freiheit.


Zuerst wird die Struktur der Feder grob vorgegeben.
Die Outlines könnt ihr hier runterladen

Wichtig ist, dass man die Richtung einhält und die Federn dem Kiel entspringen.
Bei den ausgefransten Stellen habe ich einen helleren Marker verwendet und die Farbe in einem gekräuselten Strich aufgetragen.



Mit einem helleren Copic Marker wird vom Kiel heraus die Farbe verblendet und ein weicher Übergang erzeugt.



Danach kann man die Struktur mit einem feinen Multiliner herausarbeiten.
Auch hier ist wieder sehr wichtig, dass man in nur eine Richtung und nicht kreuz und quer arbeitet!



Abschließend wird alles nochmal mit einem helleren Marker verblendet.





Hier seht ein weiteres Beispiel für die Vorgehensweise:







Auf diese Weise entstanden verschiedene Federn

Verwendete Farben:
BV29, BV25, Bv23, Bv20 + Multiliner


In diesem Video könnt ihr den Entstehungsprozess nochmals nachverfolgen:




Ich hoffe, dass Tutorial war hilfreich für euch.
Mehr zum Thema "Federn zeichnen" findet ihr in meinem Buch




Amazon LINK



Ihr könnt mir auf Facebook und Instagram gerne folgen:

https://www.facebook.com/Yunuyei/

https://www.instagram.com/yunuyei/


Liebe Grüße,

Yunu


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!