Samstag, 25. März 2017

Henry


Hallo, liebe Copic-Freunde!
Heute bin ich, M.Lang, wieder mit einem kleinen Post für euch am Start!
Passend zu meinem letzten Beitrag gibt es heute Henry, den zweiten Hauptcharakter aus meinem neuen Webcomic - auch hier das erste Mal traditionell mit Copics coloriert!
Los geht's!



Für das simple Motiv genügt mir wieder die Vorskizze, angefertigt mit meinem leicht radierbaren rosafarbenen Bleistift.



Das Lineart mache ich wie immer mit meinen Copic Multilinern.
Verwendet habe ich hier die Farben Wine, Sepia, Cobalt und Black.



Auch bei diesem Motiv coloriere ich etwas anders als gewohnt. Ich hatte es bereits bei meinem letzten Beitrag erklärt, dass ich bei der Webcomic-Umsetzung eine eher flächige/flache Colo anstrebe. Daher coloriere ich auch hier wieder mit sehr wenigen Schattierungen und belasse es mehr bei der Basisfarbe.
Dafür habe ich die Farbe E13 verwendet und füge noch mit E04 und RV34 errötete Stellen hinzu. Mit E11 sorge ich dafür, dass die Töne weich ineinander laufen.



Henrys strahlend blaue Augen bekommen Farbe mit B00 und B02. Unterhalb des oberen Augenlids schattiere ich leicht mit C-3 und C-1 und gehe hier nochmal vorsichtig mit dem Blender drüber. Die Wimpern schwärze ich im Anschluss mit dem schwarzen Multiliner.



Die Hand, die sich da so seitlich ins Bild schiebt, gehört Jack - der Dame aus meinem letzten Beitrag. Coloriert habe ich sie mit den Farben E50 und E51, ehe ich mit R20 die rosigen Stellen hinzugefügt habe.



Für Henrys Kleidung wollte ich unbedingt die Farbe E41 verwenden!
Das ist eine meiner Lieblingsfarben und gerade in Kombination mit Henrys Farbschema mag ich sie besonders gerne. Hier lasse ich nur ganz wenige Weißstellen als Highlights und verzichte wegen der gewünscht flächigen Colo auf weitere Schattierungen.



Ehe ich mich mit den dunklen Farben austobe, kommt die farbige Fläche im Hintergrund dran. Grund dafür ist, dass es leicht passieren kann, dass insbesondere Schwarz gerne mal verschmiert, wenn man mit einer anderen, helleren Farbe dran gerät. Daher habe ich mir angewöhnt, die schwarzen/richtig dunklen Flächen immer erst zuletzt zu machen.
Für den Hintergrund habe ich die Farbe B63 benutzt.



Weiter geht es mit den Haaren!
Henry hat dunkelgraues, fast schwarzes Haar. Auch dieses coloriere ich mit C-7 flächig und lasse nur eine kleine Weißfläche als Highlight. Dieses schwäche ich noch ein wenig ab, indem ich etwas C-5 hinzufüge und das Highlight dadurch etwas verkleinere.



Da das Bild zu meinem vorherigen gehört, gestalte ich den Hintergrund hier genauso.
Den Rahmen coloriere ich mit 100, ebenso wie Henrys Hemd und den Ärmel.
Im Anschluss zeichne ich mit meinen schwarzen Multilinern die feine Spitze am Ärmel, sowie die Schnüre mit den Perlen im Hintergrund.



Zu guter Letzt kommt etwas schwarze Rubbel-Spitze entlang der oberen Kante auf's Papier.
Danach greife ich zur weißen Tusche, setze ein paar gezielte Highlights und nehme dann mein Teesieb und eine alte Zahnbürste dazu, um noch ein paar ungeplante, wilde Spritzer zu verteilen. :D
 Und fertig!




Hier kommen wie immer noch einmal alle verwendeten Farben:

Haut: E13, E04, RV34, E11
Auge: B00, B02, C-3, C-1 
Haare: C-7, C-5
Hand: E50, E51, R20 
Kleidung: E41, 100
Hintergrund: B63, 100
+ schwarze Rubbel-Spitze
+ weiße Tusche
Viel Spaß beim Colorieren! <3
 


Mehr von mir findet ihr übrigens auf www.facebook.com/IvoryInterludes!
Schaut gerne mal vorbei! <3
 

 
Falls es etwas gibt, das ihr hier gerne von mir sehen möchtet, schreibt mir! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!