Samstag, 8. Juni 2013

Simple




Hallo, Ihr Lieben,
heute bin also wieder einmal ich dran, Angel, und ich dachte dieses Mal zeige ich Euch eine einfach Schwarz-Weiß-Outline-Arbeit.

Wenn Ihr schon eine Skizze habt, dann fangt damit an, die einfachsten Lines schon einmal auszuarbeiten.


Bei diesem Bild habe ich mit den COPIC Multilinern 0.3, 0.5 und 0.8 gearbeitet und für die weißen Highlights habe ich einen Pigment Gel Ink Pen von Pentel genommen.

Wenn Ihr soweit mit den Outlines durch seid, dann markiert dort, wo Ihr später schwarze Flächen setzen wollt, schon einmal die Flächen mit einem x, damit Euch die Bereiche im weiteren Arbeiten nicht verloren gehen.


Benutzt am Besten den feinsten Multiliner für die feinen Glanzstellen in den Haaren, so wie Ihr es hier auf dem Foto sehen könnt.


Wenn Ihr damit durch seid, dann könnt Ihr mit dem weißen Gelliner die Highlights setzen.
 Hier seht Ihr das Endergebnis:


Obwohl es dieses Mal nur ein kurzer Beitrag war, hoffe ich trotzem, dass er Euch gefällt und Ihr eventuell etwas lernen konntet.

Für Fragen und Anregungen stehe ich Euch wie immer gerne über meine Facebookseite zur Verfügung.

Eure Angel

Benutzte Stifte:
Outlines 0.3, 0.5., 0.8 Multiliner COPIC
Weiße Highlights  Pentel Pigment Gel INK White

Kommentare:

  1. So zeichnen wie du wäre toll.
    Sie ist wieder wundervoll. Nur sowas tolles beherrsche ich leider nicht. Aber wundervoll ist die Dame geworden.
    Lg Elfie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank *-*
      Dafür kannst Du Sachen, die ich nicht kann.... =]

      Löschen
    2. Oh vielen dank. Da werde ich ja rot. Eine Frage habe ich noch ziehst du die Linien also die schraffierungen mit Lineal die sehen alle so gerade aus beispiel unter der Bank.
      Lg Elfie

      Löschen
    3. Sorry für die späte antwort

      Oh,die sind alle frei Hand ;)

      Löschen
  2. die Dame ist wunderschön geworden, leider kann ich es nicht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!