Donnerstag, 27. Juni 2013

Copic Airbrush-System



Hallo, liebe Copic-Freunde,
heute habe ich eine Karte für euch, auf der nichts koloriert worden ist, aber doch sind meine Copics maßgeblich zum Einsatz gekommen. In der vorigen Woche habe ich  mir sowohl diesen tollen Stempel ...
...als auch die Eckstanze von Noor! Design zugelegt und musste beides natürlich unbedingt einsetzen. Die ausgestanzten Schnörkel habe ich dann als Maske verwendet und den Hintergrund für die Karte mit dem Airbrushgerät und V12 besprüht. Diesen Negativ/Positiv-Effekt finde ich ganz schick.

Auch den Rand des Motivs habe ich mit  V12 besprüht anstatt ihn mit Stempelfarbe zu wischen.
Das ist dann die fertige Karte:

Über das Airbrushgerät und die anderen Techniken, die man mit Copics und insbesondere den Nachfüllern anwenden kann, werde ich euch in näherer Zukunft mehr berichten, es gibt darüber nämlich auch bald Kurse im Rahmen unseres Kursprogramms.
Liebe Grüße
Barbara/Kreativmonster

Kommentare:

  1. Eine schöne Karte ist das wieder und ich bin ganz gespannt was man alles schönes mit dem Airbrush machen kann und über einen Kurs würde ich mich sehr freuen.
    Lg Elfie

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Karte ist das geworden (hatte ich zwar schon auf FB geschrieben, musste aber mal Deinen Blog besuchen :-) ) Habe auch letzte Woche den Stempel bekommen, aber noch nicht ausprobiert. Da ich ein blutiger Anfänger in Sachen stempeln bin, bin ich dankbar, für diese schöne Anregung. Das werde ich bestimmt einmal ausprobieren. Dein Blog ist superschön und ich war bestimmt nicht zum letzten Male hier.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!