Donnerstag, 12. Juni 2014

Sexy Science


 Hallo Zusammen! 

Nach meinem letzten - nostalgischen - (Kitsch-)Bild gehe ich dieses Mal etwas mehr in Richtung Science Fiction und habe für diese Zwecke eine Art Mecha-/Android-/Cyborg-Girl gezeichnet. 

Hierbei ist diesmal der komplette Hintergrund mit Copic Various Ink und Airbrush entstanden. 


Skizze
Lines mit Copic Multiliner
Abdecken des Hauptmotives mit Airbrushfolie


Hier habe ich erst den Hintergrund mit einem sanften Verlauf gesprüht und anschließend die Folie der Polygone (Hexagone) entfernt um diese nun sanft mit BG11 zu übersprühen.
Weitere Muster im Hintergrund habe ich mithilfe von Airbrush-Masken gemacht.
***


Nachdem ich dann die restliche Folie entfernt habe, sah das Motiv nun so aus und ich bin direkt an die Hautkoloration gegangen. 
***

Basishautkoloration
Details in der Haut mit Buntstiften

Hier ist die Haut soweit fertig koloriert und ich habe mich an die Kleidung und Roboterteile gemacht.
***


Hier sind bereits die Haare fertig und ich habe mit einem Buntstift in Lasurgelb einige Punkte im Hintergrund sanft übermalt um nochmals die Farbe der Augen zu übernehmen.
Jetzt habe ich mit weißer Tusche nur noch Highlights zu setzen und das Bild ist fertig.
***

Details - Ja... Mathe... ;D (mehr oder weniger)
Details
 ***


Das fertige Bild:

***


Verwendete Materialien:


  • Papier: Deleter BK 135kgs
  • Copic Various Ink zum Airbrushen: BG11, BG23, BG43, BG49, B66
  • Haut: E0000, E000, E01, YR0000, YR000, BG10, BG11
  • Kleidung: B39, C1, C3, C5, B60, B63
  • Augen: Y38
  • Haare: RV000, B60, B63
  • Buntstifte (Faber Castell Polychromos und Prismacolor Premier)
  • Weiße Tusche: Dr. Ph. Martin's Pen White (mit G-Pen Feder und für Airbrush)
  • Airbrushpistole und Kompressor, Frisk-Film zum Abdecken, Mask/Stencils

 Hoffentlich gefällt euch mein Beitrag? Danke für die tolle Resonaz zu meinem letzten Bild <3

Eure Nao-Ren

***

Mehr von mir:

1 Kommentar:

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!