Donnerstag, 26. September 2013

Muriel Morgentau - die Frühlingsfee



Liebe Copicfreunde,

als weiterer Gastdesigner möchte ich - Araveena - euch heute meinen Beitrag zeigen. Für den Anfang habe ich mich für ein einfaches Motiv entschieden um euch ein paar Tipps näher zu bringen.  Dies sind Dinge, die lediglich meiner Meinung entsprungen sind. Es gibt sicherlich viele Wege die nach Rom führen. :) Copics zu benutzen ist eigentlich überhaupt nicht schwer. Man braucht 1. das richtige Papier und 2. einfach etwas Geduld. Dann klappt das schon.

 

Tipp 1.
Wie lasse ich ein Bild weicher wirken?
Das ist ganz einfach! Nutze farbige Lines. Für die Haut kann ich hier den Copic Multiliner Sepia (bestenfalls in 0,03 empfehlen. Sepia Lines machen ein Bild grundsätzlich weicher.
Für dunkle Teile nimmt man dann natürlich schwarz. Ebenso kann man für die Teile die aufgrund der Schattensetzung dunkler sind schwarz verwenden.
Für weiße Teile (wie hier die Flügelchen) nimmt man bestenfalls einen Bleistift oder einen Copic Multiliner Cool Grey (hier kann man sich auch den 0,3er kaufen und eine Ersatzmine 0,03 einbauen und schwupps hat man einen farbigen 0,03 Liner!)
Für die Lippen KEINE Outlines.Seid auch bitte vorsichtig und macht es ggf. lieber mit einem hellen rosanen Buntstift als dass ihr nachher zu dicke Lippen habt.


Tipp 2.
Ein Auge wirkt schöner, wenn man unter den oberen Wimpernkranz einen zarten grauen Schatten setzt. 
Hier kann man auch nochmal ganz gut erkennen, warum die Lippen keine Outlines bekommen. Es wirkt einfach zarter. Einzelne Haarsträhnen die ins Gesicht fallen lockern ein Bild ebenfalls auf.

Ein weiterer Tipp für die Hautcoloration: Traut euch auch tiefere Schatten zu setzen. Für Tageslicht kann ich den "V93" Copic sehr gut empfehlen, für die Nacht "BG11", die beiden sind richtige Allrounder. Tiefe Schatten kann man auch mit Bleistift machen, aber achtet darauf, dass euch die Colo und eure Copic Spitzen nicht verschmieren falls ihr danach nochmal mit Copics drüber wollt. Bei Muriel hier habe ich meine übliche Farbkombi E11 und V93 sowie Bleistift für die tiefsten Schatten, E01 sowie R21 für die rosigeren Teile sowie E50 und E00 für den Rest genommen. Man kann auch alles prima mit dem Blender verblenden um weichere Übergänge zu erzielen. 


Tipp 3.
 Mit wenig Mitteln und Aufwand einen stimmungsvollen Hintergrund erstellen
Das ist sehr einfach, ihr macht einfach mit ein paar zum Motiv passenden Copics einen simplen Farbverlauf (Tipp: wenn ihr die Ecken dunkler macht, habt ihr gleichzeitig eine einrahmende Wirkung). Dieser kann ruhig etwas unruhig sein. Wenn er es nicht schon von alleine ist, sorgen wir ganz einfach dafür in dem wir mit unseren ausgewählten Copics wie wild im Hintergrund rumtupfen. Um das ganze noch etwas stimmungsvoller und effektiver zu machen kann man auch etwas Blenderflüssigkeit aus einem Various Ink oder Nagellackentferner ins Bild tupfen. Aber bitte macht das erst auf einem gesonderten Blatt damit ihr den Effekt erstmal testet und haltet euch von eurem Motiv an sich mit der Flüssigkeit fern. Die Farben werden angelöst und das wollt ihr sicherlich nicht in eurem Char sondern nur im Hintergrund haben.  Wer das genauer wissen will, kann einfach ein Kommentar hier schreiben oder mein Oktober Tutorial abwarten, dort werde ich das wahrscheinlich besser erklären.


Die Materialien 

Nunja, alle sind nicht auf dem Bild aber wohl die Meisten :)
Papier: Deleter BK 135g
Liner: Copic Multiliner schwarz, cool grey und sepia in 0,03 
Haut: V93, E11, R21, E01, E00, E50 und Bleistift
Augen: E11, YR02, YR32, Y31
Lippen: R21, Pinker Buntstift
Haare: E89, E59, E23
Blüten: R81, R21, R000, pinker Buntstift
Blätter: G49, G12, YG17
Kleid: G49, G12, YG17

Rosa im HG: V93, R81, R21, R000
HG Farbe: Y32, YR30
Flügel: BG11, BG0000, weißer Buntstift 
Highlights weiße Tusche, Nagellack Entferner, sanfter Glitterschimmer für die Flügel


Ich hoffe es hat euch gefallen und wenn euch irgendwas auf dem Herzen liegt oder ihr etwas fragen möchtet, könnt ihr das sehr gerne tun. <3

Liebe Grüße
Araveena

Kommentare:

  1. Also ich bin hin und weg von diesem Bild. Es ist soooo wunderschön einfach ein Traum. Deine ganzen Tipps fnde ich super klasse und ich werde es definitiv mal ausprobieren. Vielen lieben dank.
    Lg Elfie

    AntwortenLöschen
  2. zeig uns, wie man diese wunderschö-dunkelbraunen haare koloriert :3 klasse tutorial :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!