Samstag, 21. September 2013

Schwarze Haare kolorieren


Hallo, ich bin Zeolith und willkommen zu meinem ersten Beitrag als Gastzeichner!
Heute zeige ich euch meine Art schwarzes Haar zu kolorieren. Das klingt erstmal nicht besonders schwierig, einfach mit dem Copic Black 100 losgemalt und fertig. Das kann man machen, sieht aber nicht besonders aufregend aus.
Genaugenommen zeige ich euch zwei Möglichkeiten.

Variante 1 - der Copic Multiliner SB Brush

Hierfür benutze ich den Multiliner mit der Brushspitze. Wir malen aber nicht das komplette Motiv aus, sondern lassen einige Stellen frei, die sogenannten "Highlights".



1. Zuerst legen wir fest an welcher Stelle sich die Highlights befinden sollen. Man muss keine Linien ziehen, sie dienen hier nur als Gedankenstütze.

2. Jetzt kommt es auf die feinen Spitzen an. Mit Schwung den Stift in die immer gleiche Richtung ziehen.

3. Je nach Geschmack kann man verschiedene Varianten probieren.

4. Die Highlights müssen nicht weiß bleiben. Um den Haar einen gewissen Schimmer zu verleihen, kann man mit Copic die Flächen füllen. Hier habe ich B45 genutzt.

Variante 2 - nur mit Copics
Hier verwende ich keinen Multiliner, von den Linien abgesehen. Für einen schöne schwarze Haarfarbe eignet sich reines Schwarz nicht. Ich verwende die C-Reihe und wieder etwas Blau.
 

1. Jetzt fangen wir mit den Farben genau entgegengesetz zu ersten Variante an. Das Blau (B45) wird grob aufgetragen. Keine Angst, dass wird noch alles schön gleichmäßig.

2. Das was einmal schwarz erscheinen soll, wird mit C5 ausgemalt und mit C3 in das B45 verblendet. Auch hier reicht es, erstmal nur grob zu arbeiten.

3. Jetzt arbeite ich mit C7 feine Strähnen heraus und arbeite sorgfältiger.

4. Mit C5 verblende ich nun die Strähnen etwas, so dass ein gleichmäßiger Farbverlauf entsteht. Einzelne dunkle Haarsträhnen betone ich mit C9. So ergibt sich eine schöne realistische Haarfarbe.


Welche Methode man nun benutzt ist Geschmackssache, auch die Farbe muss nicht zwingend Blau sein, nahezu jede Farbe eigent sich als Akzent.

Verwendete Materialien:

C3/C5/C7/C9/B45
Copic Multiliner SP 0,1 und Brush


Ich hoffe euch hat der kleine Exkurs gefallen! :)

LG Zeolith

Kommentare:

  1. Du hast hier so schöne Sachen! UIch mache gerade GEWINNSPIEL, also ich lade dich herzlich an:)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr tolle Farbkombi ist das tolle Anleitung.
    LG Elfie

    AntwortenLöschen
  3. Super tolle Anleitung ! Für schwarze Haare - die sind eh so schwierig !
    LG Helga

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!