Donnerstag, 29. Mai 2014

Erste Begegnung




Hallo liebe Copicfreunde!
Heute präsentiere ich wieder eine Zeichnung aus meiner Serie zu Rotkäppchen und dem bösen Wolf. Wie versprochen geht es heute vor allem darum, was vor dem Kolorieren passiert.




Auf einem simplen A3 Kopierpapier lege ich die prinzipielle Vorzeichnung mit einem orangen Fineliner an.  


Diese arbeite ich immer detaillierter aus und versuche, die endgültigen Linien zu finden.


Dann gehe ich dann noch einmal mit dem schwarzen Fineliner über die orangen Linien drüber und die endgültige Vorzeichnung entsteht. 


Die Vorzeichnung lege ich auf mein Leuchtpult und ein 250 gr Laserdruckerpapier drüber. Auf diesem erfolgt dann die Reinzeichnung. Die Outlines im Vordergrund lege ich mit der Pinselspitze von Copic Sketch B 100 an, die Schraffuren mit dem Copic Multiliner mit Pinselspitze. Mit Copic Multiliner 0.7 lege ich die Outlines und Schraffuren im Hintergrund an.

Die Reinzeichnung scanne ich ein, verkleinere sie und drucke sie auf stärkerem Papier aus. Ich bevorzuge normales Laserdruckpapier, da es preiswert und schön saugfähig ist.


Den Vordergrund habe ich großzügig mit BV 29 angelegt, Y 21, R 27, R 85, G 03 und E 44 sorgen für ein paar farbliche Nuancen.


Für die Schatten im Mittelgrund habe ich BV 29, BV 25, BV 23 und BV 20 verwendet.
Damit der Hintergrund wie ein Märchenwald wirkt, habe ich dort ausschließlich Grüntöne verwendet, und zwar: BG 78, BG 75, BG 72, YG 06 und YG 00.


Dann habe ich Wolf und Fuchs im Vordergrund samt Umgebung schön farbig ausgearbeitet. Hier kamen R 01, R 02, R 21, R 27, YR 04, YR 00, YG 06, YG 00, G 29, E 40, E 43, E 44 und E 47 zum Einsatz.


Das Rotkäppchen habe ich dann mit R 21, R 27, R 89, R 02, YR 27, Y 35, BV 25 und E 47 eingefärbt.

Zum Schluss noch einmal alle beteiligten Copics:



Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und wer Lust hat, kann mich gerne auf Facebook besuchen, sich dort umsehen und vielleicht auch die Seite liken.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!