Dienstag, 6. Mai 2014

Lockiges Haar




Hallo Ihr Lieben!

 Angelehnt an die Monats-Challenge möchte ich euch heute zeigen, wie es bei mir aussieht, 
wenn ich lockiges Haar koloriere.

Dazu habe ich mal wieder Tilda mit ihrem herzigen Ballon hergenommen.
Lockiges Haar koloriere ich nicht wie glattes Haar, also nicht mit diesen auslaufenden Pinselstrichen. Ich überlege mir, wo wohl die dunkelsten Stellen sind, fange dort an und werde von den Farben immer heller. Ich versuche so, die Locken herauszuarbeiten, so dass alles ein wenig Tiefe und Lebendigkeit bekommt.



 Ich habe Tilda mit 3D-Klebepads aufgeklebt. So entsteht auch ein Schatten, den man aber nicht kolorieren muss. Beim Ausschneiden sollte man so sauber wie möglich arbeiten. Das ist nicht immer einfach und braucht oft viel Zeit, doch das Ergebnis sieht am Ende viel besser aus.


Geplant war das Ausschneiden allerdings nicht. ;-)

Auf dem folgenden Foto könnt ihr sehen, wie es aussehen kann, wenn man ein nicht geeignetes Papier verwendet. Hier in dem Fall hatte ich einen Abdruck genommen, den ich auf eine normale Karteikarte gestempelt hatte. Mir blieb also nix anderes übrig als ausschneiden oder wegwerfen ;-)


Merke: Das Verwenden von geeignetem Papier ist wirklich nicht nur so daher gesagt. Es erleichtert nicht nur das Verblenden der Farben, sondern verhindert auch das extreme Ausbluten der Farben. Besonders zu empfehlen ist das Perfect Colouring Paper, das von der Holtz Office Support GmbH vertrieben wird.

Verwendete Copics:
Haut: E13 - E11 - E00 - E000 - E0000
Wangen: R21 - R00
Kleid: BG96 - BG93 - BG90
Schuhe: E43 - E53 - E50
Ballon: BG49 - BG13 - BG11



Liebe Grüße eure Cinni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!