Donnerstag, 15. Mai 2014

Nächtlicher Besuch



Ein nächtlicher Besuch erwartet euch heute :) Und ein Huhu an alle , die reinschauen :)
Heute zeige ich euch ein Bild Schritt für Schritt, wie es sich entwickelt. Zunächst starte ich mit einer Skizze und habe diesmal bei der Reinzeichnung nur einen grauen Multiliner verwendet.


Ich finde Waldgeister interessant, weil sie nur dann erscheinen, wenn keiner sie sehen kann. Und hier besucht eins der Waldgeister einen Reisenden. Da es viel Leuchten gibt, habe ich als nächsten Schritt BG000 verwendet für die Lichteinfälle.


Nicht wundern, was das für ein Fleck im unteren Teil des Bildes ist :) Mein Schmierblatt hatte sich darunter geschummelt. Wenn die Lichteinfälle soweit eingemalt sind, gehts weiter mit der Haut, da dies mit dem Licht, das hellste im Bild ist. Dabei habe ich bei dem Waldgeist mit E50, E51, E53 gearbeitet und bei dem schlafenden Mann mit YR000, YR00 und E11 genutzt.



Hier könnt ihr nochmal die Haut vom Nahen sehen :)



Als nächsten Schritt habe ich mir das Fell des Waldgeistes vorgenommen und mit E13, die Flächen ausgemalt. Dabei ist es nicht so schlimm, wenn es etwas fleckig wird am Anfang, da man später noch einige Male drüber arbeitet und die Flecken verschwinden. Danach gehts mit E15 weiter und das Fell bekommt etwas Tiefe.



Nun geht es an das Moos und die Steine. Hier kam G21 für das Moos und W1 für die Steine zum Einsatz. Die Pilze sind mit BG000 ausgemalt, weil sie leicht leuchten sollen beim fertigen Bild. Die Hörnchen des Geistes haben mit E71 ihren Grundton bekommen und die Blätter sind mit YG63 grundiert.  Der Hut des Mannes ist wie bei den Hörnchen mit E71 ausgemalt.




Langsam geht es an die Details :) Das Moos habe ich mit vielen Punkten ausgemalt, so das es einen weichen Effekt bekommt. Mit G82 und G28 habe ich nach und nach Schatten und Tiefen eingearbeitet.




Für die Pilze habe ich die Töne B12, BG01 neben BG000 verwendet. Durch den hellen Grundton, kann man dann Gegenstände leichter leuchten lassen auf dunklem Untergrund.






Natürlich muss der Herr auch noch einige Details bekommen. Seinen Mantel habe ich mit E31 grundiert, danach nochmal mit dem gleichen Ton drüber gemalt und die Faltenwürfe angedeutet. Für die weiteren Schattierungen habe ich E33 und E77 verwendet.



Einige Zeit später hat sich das Bild schon verändert :) Einige Details habe ich weiter ausgearbeitet. Dabei habe ich die Farben BG72, W7, W5, BV000 und E79 verwendet. Rucksack, Rolle, die kleinen lila Geister, die Haare des Waldgeistes, die Haare und die Mütze sind unter anderem weiter ausgemalt. :)




Und beinahe fertig. :) Insgesamt habe ich diese Farben verwendet:

BG000, BG01, B12, W1, W3, W5, W7, RV09, RV66, RV69, E31, E33, E77, E71, E13, E15, G21, G82, G28, G99, YG63, E50, E51, E53, YR000, YR00, E11, Y06, Y15, YR23, BV000, BV00, BV02 
BG72


Und nun das fertige Bild zum Schluss :)




Zu finden bin ich auch hier :)
https://www.facebook.com/ingasemisows.ghostworld
https://www.cayow.de/profil/ingase



Kommentare:

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!