Samstag, 16. Januar 2016

Madame Fuchs



Hallo ihr Lieben,
heute melde ich, Rena, mich mit einer Fuchsdame wieder.



Fangen wir mit den Lines an. Bei diesen kamen die grauen Multiliner von Copic in der Stärke 0,1mm zum Einsatz. Da die Koloration überwiegend hell ausfallen soll, habe ich auf Schwarz verzichtet.





Wie meistens beginne ich mit der Hautkoloration. Im gewohnten Schema gehe ich von hell nach dunkel und verwische die dunklere Farbe mit dem helleren Ton für einen schönen Verlauf: E0000, E00 und R21.
Außerdem setze ich schonmal mit RV10 die ersten Stellen in den Haaren.




Die Haare sollen im Prinzip weiß bleiben, aber ich hatte Lust auf ein wenig Farbenvielfalt. Der erste Schritt ist mit RV10 bereits getan. Nun gehe ich an den selben Stellen mit B63 nach und verwische die Farbe mit B60 ausschließlich in Richtung der Haarspitzen. Hin und wieder farhr ich wieder mit RV10 nach und arbeite stellenweise auch noch R81 mit ein.



Auch Y32 findet sich in den Haaren und Ohren. Außerdem werden nun die Augen mit Y32, R81, R85 und R89 ausgearbeitet. Zusätzlich ziehe ich die Linien einem Copic Multiliner in der Farbe "Wine" nach, damit sie etwas mehr herausstechen.





Die Blumen koloriere ich mit den selben Farben wie die Augen. Und auch hier kommt der dunkelrote Multiliner zum Einsatz.




Viel bleibt nicht mehr zu machen. Mit B60 und B63 setze ich die Schatten bei den Rüschen.




Fast am Ende angelangt wird wie immer mit Deckweis an den erforderlichen Stellen wie zum Beispiel den Augen noch Glanzpunkte gesetzt. Auch ein weißer Polychromos kommt zum Einsatz, um einzelne Stellen wie die hinteren Blumen und Partien der Haare etwas mehr in den Hintergrund zu rücken.





Zu guter Letzt kommt Airbrush zum Einsatz. Aber wir bleiben schön dezent mit dem Farbauftrag, damit die Dame weiterhin im Mittelpunkt bleibt. Und damit sind wir auch schon fertig mit dem Bild.








Ich hoffe, die Dame findet gefallen und hat euch Lust auf Copics gemacht :)

Eure Rena!



Ihr findet mich und meine Arbeiten übrigens auch auf folgenden Seiten:

1 Kommentar:

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!