Dienstag, 8. November 2016

Bao Ling


Hallo, liebe Copic-Freunde!
Heute bin wieder ich, M.Lang, mit einem Beitrag für euch am Start! 
Diesmal habe ich mir einen meiner eigenen Charaktere, Bao Ling, als Motiv ausgesucht.
Wurde Zeit, dass ich ihn mal wieder zu Papier bringe!
Los geht's...


...wie immer mit der Skizze!
(An dieser Stelle müsste ich mich eigentlich selbst bei der Nase nehmen, weil ich es noch immer nicht geschafft habe, meinen Scanner zu säubern...)
Skizziert habe ich wieder mit meinem rosafarbenen Stift, den ich eigentlich nur für Vorskizzen verwende. Da ich hier aber schon soweit zufrieden war, habe ich auf die Reinskizze verzichtet.



Hier ist auch schon das Lineart. Einiges mache ich erst beim Linen tatsächlich dann fest,  füge es noch spontan hinzu oder lasse es weg.
Zum Linen habe ich wieder die Copic Multiliner verwendet, und zwar in den Farben Sepia, Wine, Cobalt, Olive, Warm Grey und Schwarz.



Nun geht es mit der Colo der Haut los!
Bao Ling hat eher helle Haut, weshalb ich hier auch gleich mit meinem hellsten Ton E0000 beginne. Mit E50 und E51 zeichne ich deutlichere Schatten ein, die ich im Anschluss mit E11 noch etwas vertiefe, ohne dabei aber zu dunkel zu werden.
Um die Übergänge weicher zu gestalten, gehe ich hier und da noch einmal mit E0000 drüber.



Als nächstes kümmern wir uns um jede Menge Kleinkram!
Die Haut ist noch nicht ganz fertig. Mit etwas R00 und R20 füge ich noch vereinzelt etwas rosigere Schatten hinzu und gebe auch den Wangen einen leichten rosa Touch.
 Außerdem coloriere ich jetzt auch schon die Augen. Das Weiß des Aufapfels schattiere ich mit W-3 und W-1 unterhalb des oberen Augenlids. Mit C-5, C-3 und C-1 coloriere ich die Iris des Auges. Auch die Narben an seiner Wange bekommen mit E11 nochmal Aufmerksamkeit.
Bao Lings Lieblingsfarbe ist grün und das spiegelt sich auch in seinem giftigen Makeup wider. Fingernägel, Augenlider und Lippen coloriere ich mit den Tönen YG06, YG03 und YG11. Mit dem Blender füge ich anschließend noch etwas helle Stellen auf Lippen und Augenlidern hinzu.



Bao Lings Haare sind als nächstes dran!
Hier arbeite ich erst einmal wieder von hell nach dunkel und verwende dabei die Farben E33 und danach E35. Mit E41 gehe ich danach darüber, um die Übergänge weicher zu machen und zudem die noch vorhandenen Weißflächen zu füllen. Ihr könnt natürlich auch die Weißflächen als hellsten Lichtreflex im Haar belassen. Ich persönlich bevorzuge da eher so helle Farben. :)
Danach verwende ich E71, um nochmal ein paar dunklere Strähnen hervorzuheben.



Kleinkram, die Zweite!
Nun sind die silbernen Schmuckelemente dran. Die Ohrringe, den Schmuck an seinem Zopf und die Krallen an seinen Handschuhen coloriere ich mit C-5, C-3 und C-1.
Die Bandagen um seine Arme bekommen leichte Schattierungen mit W-3 und W-1.
Seht ihr, wie unterschiedlich die kalten Grautöne und die warmen Grautöne wirken, wenn man sie so direkt nebeneinander sieht?
Auch die Wimpern habe ich nun mit dem Multiliner geschwärzt.



Nun beginnen wir mit der Kleidung.
Die kleinen Schmuckelemente auf Bao Lings Brust coloriere ich mit Y21, E31 und E33.
Für den Kragen und den Schmucksaum an den Schultern verwende ich die Blautöne B97, B95 und B32 und arbeite hier mit kleinen Farbverläufen. Die gelben Streifen sind wieder mit Y21, E31 und E33 coloriert.



Wir nähern uns dem Finale!
Der Rest seiner Kleidung soll grün werden, passend zu seiner Schminke.
Mit YG67 setze ich zuerst die Schatten, arbeite diesmal also von dunkel nach hell.
 YG17 kommt als nächstes dran. Damit arbeite ich mich von den dunklen Stellen zu den hellen vor. Arbeitet dabei möglichst schnell, vor allem wenn eure Stifte nicht mehr total neu sind. Im schlimmsten Fall bekommt ihr keine allzu flüssigen Übergänge hin (ja, ich hatte hier etwas zu kämpfen XD).
 Schnell geht es weiter mit den hellsten Tönen! Hier habe ich einen Mischmasch aus den Farbtönen YG13, YG11, YG03 und Y02 verwendet. Mit den hellen Farben gelang es mir jetzt doch auch noch, die Übergänge ein wenig zu retten.
Da Bao Ling aber ohnehin gerne gemusterte Kleidung trägt, ist das alles halb zu schlimm.
Wie ihr auf dem Bild rechts unten seht, habe ich noch mit den Farben BG49 und BG72 ein paar Muster hinzugefügt.
So etwas kann wunderbar davon ablenken, wenn der Untergrund nicht ganz so passabel geworden ist. ;)



Nun sind noch Bao Lings Handschuhe dran. Mit BV29, BV17 und B63 bringe ich hier unauffällig noch einmal eine andere Farbfamilie mit ins Spiel.



Für den Hintergrund wollte ich gerne etwas, das einen schönen Kontrast zu Bao Ling bildet. Da er viel Grün trägt, hätte sich Rot als Komplementärfarbe zwar angeboten, war mir aber zu aufdringlich. Warum also nicht etwas Rosa nehmen?
Gesagt, getan!
Mit RV21, R81, E93 und R00 habe ich zuerst einen Farbverlauf angefertigt. Da dieser alleine mir aber zu langweilig war, kam noch stellenweise ein Wabenmuster hinzu, das ich mit den Farben RV21, E93 und RV13 leicht hervorhebe. Da alles Ton in Ton bleibt, wirkt das Muster trotz der harten Kanten sehr harmonisch, oder? :)
 In den einzelnen Waben habe ich auch nochmal kleine Farbverläufe eingebaut.
Zu guter Letzt kam dann noch die weiße Tusche hinzu, mit der ich hier und da Highlights ergänzt habe.



Fertig ist das gute Stück! :D
Ich hoffe, dieser Post hat euch gefallen! Vielleicht wagt ihr euch ja auch mal an wilde Farbkombinationen?

Hier kommen wie immer noch einmal alle verwendeten Farben:

Haut: E0000, E50, E51, E11, R00, R20
Augen: W-3, W-1, C-5, C-3, C-1
Schminke & Fingernägel: YG06, YG03, YG11, Blender
Haare: E33, E35, E41, E71
 Schmuck & Krallen: C-5, C-3, C-1
Bandagen: W-3, W-1
Kleidung: Y21, E31, E33, B97, B95, B32, YG67, YG17, YG13, YG11, YG03, Y02, BG49,  BG72
  Handschuhe: BV29, BV17, B63
 Hintergrund: RV21, R81, E93, R00, RV13
+ weiße Tusche



Viel Spaß beim Colorieren! <3


Mehr von mir findet ihr übrigens auf www.facebook.com/IvoryInterludes!
Schaut gerne mal vorbei! <3
 

 
Falls es etwas gibt, das ihr hier gerne von mir sehen möchtet, schreibt mir! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!