Dienstag, 29. Juli 2014

Mondschein


Hallo alle zusammen :)
Heute zeige ich wieder ein Bild Schritt für Schritt.
Dabei habe ich Charaktere von mir verwendet, die zu einer Geschichte gehören, an der ich arbeite. 


Taya heisst das Mädchen auf dem Bild und die kleinen Begleiter nennen sich Flederpuschel :) Bei der Reinzeichnung habe ich vorweg mit einem grauen Multiliner der Stärke 0.05 gearbeitet.


Danach habe ich mit der hellsten Farbe Y000 den Lichteinfall aufgemalt und den Mond mit Blender etwas heller gemacht. Das wird später nötig sein, damit ich noch dem Mond etwas helle Struktur aufmalen kann.


Meine Figur besitzt eine gräuliche Haut, die ich mit den warmen Grautönen eingemalt habe. Dafür habe ich W1, W3 und W5 verwendet. Für die Augen kamen Y06, Y17 und YR23 zum Einsatz :)


Bevor ich den Hintergrund ausmale, habe ich erstmal die Turmspitzen ausgearbeitet. Normal kann es vorkommen, dass dunkle Farben verschmieren, wenn man helle Farbe danach verwendet, z.B. Rot und Hautfarbe sind so ein Fall. Da ich hier aber Lichtränder gelassen habe und W5 und W7 nicht so schlimm verschmieren können wie Rot, konnte ich bedenkenlos den Hintergrund mit BV000 ausmalen. Dabei sieht man schon, wie der Mond leuchten kann :)


Nun bekommt mein Gruselmond seine "Farben" Mit Y000, Y00 und Y06 arbeite ich nach und nach die Krater und die Strukturen aus :)


V15 ist die Fellfarbe der Flederpuschel und E71 die Farbe der Flügel. Der Braunton wird auch bei der Kleidung verwendet.


Ich habe die Haare nun mit RV66 grundiert und auch schon meinen Glanz eingebaut. Als nächster Schritt arbeite ich den Hintergrund mit BV00 nochmal aus, nutze dann weiter  BV13, damit der Himmel zu einem Nachthimmel wird.


Wenn man eine komplette Grundierung macht und dann einen dunkleren Ton nutz, nimmt der dunklere Ton leicht die Farbe des unteren an. Auch wenn die Töne schon gut zusammen passen , kann man sie so noch besser zusammen wirken lassen bei Verläufen. Hier BV00, das etwas rötlicher ist und BV13 noch blaustichiger wirkt, wirkt es beim Drübermalen eher violett, als wenn ich nur ein Teil mit BV00 bearbeitet habe und den Rest mit BV13 fülle. 




Der Hintergrund ist mit BV13 ausgemalt und ich bin dann nochmal drüber gegangen, da man so zum einen die Flecken, die durch absetzen entstanden sind, verschwinden lassen kann und zum anderen den Himmel noch eine Stufe dunkler bekommt :)



 So schaut es dann aus :)


Um Wolken flauschig wirken zu lassen, nutze ich die Nass in Nass Technik und male mit BV000, BV00 , BV34 und etwas BV13 die Wolken aus. Hier kann man auch ruhig etwas fleckiger arbeiten :) Wolken sind ja nicht spiegelglatt :)


E77, E79, V17, V09 sind die Farben für die Flederpuschel, die ich nun ausgearbeitet habe. E77 und E79 sind auch bei der Kleidung verwendet worden. Das Kleid bekommt mit RV09 seinen Grundton.


Mit W7 habe ich hier angefangen, die Schatten einzuarbeiten :)


Einmal das ganze Bild, bevor es an die letzten Feinheiten geht.


Goldener Gelstift und Deckweiss kommen zum Einsatz.


Und fertig!

Verwendete Farben: 
W1, W3, W5, W7, E71, E77, E79, E49. E31, E33, E35, BV000, BV00, BV13, BV34, 
Y000, Y00, Y06, Y17, YR23, R12, YR65, RV09, RV66, RV69, V15, V17, V09

Weiteres: Gelstift, Deckweiss, Bunties.

Ich hoffe, es hat euch gefallen :) Viele Grüsse
Inga

https://www.facebook.com/ingasemisows.ghostworld
https://www.cayow.de/profil/ingase




1 Kommentar:

  1. Hei! Ich bin grade mega sauer auf mich, dass ich diesen blog nicht eher gefunden habe. Die Arbeiten sind wirklich der genial. Werden die Vorzeichnungen eigentlich auch selbst gemacht, oder "nur" Vorlagen coloriert?

    Liebe Grüße > sara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!