Dienstag, 8. Juli 2014

Nudelzeit!


Huhuu :) Nun zeige ich euch etwas zum Thema Schwarz/Weiß mit Copics :) 

Vorweg habe ich meine Reinzeichnung mit Multiliner Grau 0.1 gemacht. Wenn einem die Lines zu hell sind, kann man auch mit Schwarz diese nachzeichnen.



Danach ging es mit der Grundierung weiter. Die hellsten Flächen sind die Haut, die Glocke, das Band bei den Haaren, die Schleifen und weitere Flächen seht ihr auf dem Bild :) Für die Grundierung hab ich W1 genommen. Bei den Haaren mache ich immer vorweg eine hellere Grundierung, damit ich nachher schöne Verläufe einarbeiten kann. 



Nachdem ich mit W1 alles fertig gemacht habe, gehts fleissig mit W3 weiter. Dabei arbeite ich dann Nass-in-Nass mit W1 schon mal die Schattierungen aus z.B. der Haut, der Kleidung. Die Haare bekommen mit W3 ihren Schatten. 


W5 kommt nun zum Einsatz und ich liebe es, Haare auszuarbeiten mit vielen Tönen :)
Hier seht ihr die Wirkung :)


So sieht das Ganze dann komplett mit W5 und W3 aus, wenn man die nächsten Verläufe und Schatten eingearbeitet hat.


Am Ende male ich die letzten Feinheiten mit W7 die letzten Schatten in die Haare und in den Gürtel :)


Fertig ist mit wenigen Tönen das Bild :)

Bis dann :) Eure Inga

Hier findet ihr mich auch:
https://www.facebook.com/ingasemisows.ghostworld
https://www.cayow.de/profil/ingase

Kommentare:

  1. Wow nur 4 Farben und das Bild sieht einfach Hammerstark aus.
    Das muß ich auch mal probieren.
    Na ja ich bin kein Vopic Meister so wie Du, aber probieren tu ich es trotzdem mal *rotwerd *

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  2. einfach der wahnsinn....echt klasse.

    lg
    sandy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!