Dienstag, 9. September 2014

Böser Wolf!



Hallo liebe Copicfreunde!
Nach meinem Ausflug ins Reich der Kakao-Karten zeige ich euch heute wieder, wie ich einen Cartoon koloriere. Diesmal gehts, wie schon so oft, um den großen bösen Wolf und die sieben Geißlein. Viel Spaß!


Die Lines sind wie immer mit dem Multiliner 0.7 beziehungsweise BS in schwarz und dem Copic Sketch 100 entstanden.


Vor dem eigentlichen Kolorieren habe ich die Lines klein ausgedruckt um die Ausleuchtung des Bildes auszuprobieren. Ich habe mich für obige Variation entschieden. 


Begonnen habe ich mit den grundlegenden Farbtönen. Für Wolf und Mutter Geiß habe ich E42, für den Sessel E70 und E71, für die Standuhr, die Gardinenstange und die Blumenerde E71, für den Fussboden E51, die Nase und Ohren des Wolfes R01, das Teppichmuster R11, den Blumentopf YR00, den Teppichrand YR31, die Büsche draussen YG11 und den Himmel B00 verwendet.


Im Anschluss habe ich zuerst einmal die tiefsten Schatten mit BV29 angelegt.


Dann habe ich die Schatten beziehungsweise die Ausleuchtung des Bildes mit BV25 und BV23 weiter ausgearbeitet.


Zum Abschluss bin ich noch einmal über die Farben drüber gegangen. Das Fell des Wolfes habe ich mit E44, E43, E42, den Fußboden mit E59, E53 und E51, den Sessel mit E79, E77, E74 und E71, die Nase und Ohren des Wolfs mit R02, den Blumentopf mit YR02 und die Lippen von Mutter Geiß mit R83 koloriert.




Verwendete Copics:

R01, R 02, R11, R83
YR00, YR02, YR31
YG11
B00
BV23, BV25, BV29
E42, E43, E44, E51, E53, E59, E70, E71, E74, E77, E79

Damit sage ich danke für die Aufmerksamkeit und wer möchte, kann mich hier besuchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!