Samstag, 12. September 2015

Zentangle



Hallo ihr Lieben!

Ich - Cinni - bin wieder an der Reihe und freue mich auch schon sehr darauf, euch zu zeigen,
womit ich mich einige Stunden beschäftigt habe. 

Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und dachte, ich probiere mal "Zentangle" aus. 
Es soll beruhigen und entspannen. Für mich war es eine Herausforderung, 
ob ich mich so lange damit beschäftigen kann, ohne es zur Seite zu legen ;-)

Ich habe es zwischendurch mal zur Seite gelegt, denn es dauerte 
doch länger als gedacht, aber es hat auch Spaß gemacht!

Begonnen habe ich mit dem Anfangsbuchstaben meines Nicknamens, diesen 
habe ich mit diversen Mustern gefüllt, die mit dem Buchstaben "C" beginnen. 
Da gibt es viele Seiten im Internet, die einem viele Muster und deren Namen zeigen.
Dann habe ich noch den äußeren Rand gestaltet, da habe ich mich 
allerdings nicht wirklich an Vorlagen gehalten.


Dafür habe ich 2 Multiliner verwendet, einmal in der Stärke 0.5 und einen in der Stärke 0.05


Da mir das dann doch etwas zu trist war, habe ich kurzerhand alles 
noch mit etwas Farbe gefüllt. Passend zum Herbst sind es eher warme Töne.






Verwendete Stifte:
Copic Multiliner Black 0.05 und 0.5
E70 - Y26 - E51 - E08 - YG93 - R02

Habt ihr es denn schon mal ausprobiert und wenn ja, 
was habt ihr dann mit dem Ergebnis gemacht?
Es steckt ja schon eine Menge Arbeit drin und sollte nicht in einer Schublade landen.

Liebe Grüße eure Cinni

1 Kommentar:

  1. Das sieht aber schön aus. Ich habe mich auch mal dran probiert. Und es hat Spaß gemacht und war sehr entspannend. Auf die Idee, das Zentangle noch zu colorieren bin ich noch nicht gekommen. Ich benutze auch die Multiliner. Sind perfekt dafür geeignet. Auf meinem Blog habe ich erst eins gezeigt, gemacht habe ich aber schon einige. http://das-kleine-atelier.blogspot.de/2014/11/zentangle-1-kugelrund.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!