Samstag, 19. Dezember 2015

Calla & Lotus


Hallo, ihr Lieben!
Heute bin wieder ich, M.Lang, dran!
Da ich dieses Jahr so gar nicht in Weihnachtsstimmung bin, hab ich auch kein winterliches
Motiv im Gepäck, sondern eher etwas Exotisches! :D
Bei dem grauen Wetter da draußen tut das vielleicht ganz gut...



 Den Anfang macht wie immer die Skizze.
Der Charakter heisst übrigens Devika. Ich hab sie für dieses Mal ausgesucht,
damit ich mal wieder dunklere Haut colorieren kann und euch gleich dazu noch ein paar Tipps geben kann. :)



Da ich beim Lineart in der Regel schon immer mit den entsprechenden farbigen Copic Multilinern arbeite, mache ich mir schon im Vorfeld Gedanken dazu, welche Farben ich verwenden möchte. Bei dunkler Haut line ich immer mit der Multiliner-Farbe Wine, weil Sepia mit dafür zu hell ist.




Dann geht's auch schon mit der Colo los!
Eigentlich ist es nicht sehr viel anders als bei hellen Hauttönen (zumindest bei mir), aber ich bekomme doch öfter Fragen, welche Copic-Farben sich für dunklere Haut eignen.
Inzwischen hat Copic ja (erfreulicherweise!) ziemlich nachgelegt, was entsprechende Brauntöne angeht, die sich dafür eignen. Ich stelle euch hier die vor, mit denen ich für gewöhnlich arbeite.
Seit ich E11 besitze, verwende ich den sehr gerne als Grundierung. Ich lasse ein paar weiße Stellen für spätere Highlights und verzichte auch bei den Lippen und Augenlidern auf Farbe, da ich diese später anders colorieren möchte.


 Mit E13 arbeite ich die ersten Schattierungen ein und gehe dabei auch gleichzeitig schnell nochmal mit E11 drüber, um unerwünschte harte Kanten gleich zu beseitigen. Im Notfall verwende ich auch den Copic Blender, um ein paar Stellen wieder aufzuhellen.
Ich persönlich empfinde das Schattieren dunklerer Haut als schwieriger, da es schnell unsauber aussehen kann. Man sieht die Striche oder Kanten eher als bei helleren Hauttönen; insbesondere dann, wenn die Stifte nicht mehr besonders viel Farbe tragen oder man schlichtweg zu langsam ist.
In der Regel hilft es aber schon, immer einen Farbtön heller griffbereit zu haben, um noch ein bisschen 'glattzubügeln'.


 Ist das geschafft, kommt an besonders dunklen Stellen noch etwas E15 mit dazu. Der Ton ist wirklich ziemlich dunkel, darum setze ich ihn nur sehr spärlich ein und gehe auch hier mit E11 und E13 nochmal drüber, um die Übergänge weicher zu machen.
Den Blender verwende ich hier nun nicht weiter, da auch hier übermäßiger Einsatz zu unschönen Kanten oder Unsauberkeiten führen kann.



Zur Entspannung kümmern wir uns jetzt um ein bisschen Kleinkram!
Devikas Bindi auf ihrer Stirn bekommt einen Kleks R56.
Das Weiß ihrer Augen schattiere ich unterhalb des oberen Augenlids mit W-3 und W-1, ihre Augen selbst coloriere ich mit C-5, W-3 und W-1.



Wie sich beim Lineart ja schon abgezeichnet hat, soll Devikas spärliche Kleidung in Türkistönen gehalten sein. Da sie eher luftig wirken soll, verzichte ich auf eine flächige Colo und arbeite stattdessen praktisch von vornherein mit Schattierungen, wobei ich mich von dunkel nach hell vorarbeite.
BG23, YG41 und BG11 finden hier Verwendung, sowie der Blender.



Die Calla nimmt zwar nicht viel Platz ein auf diesem Bildchen, soll aber natürlich auch Farbe bekommen.
Den Stiel der Blume coloriere ich mit YG67 und YG13. Die Blüte schattiere ich nur sehr leicht mit B60 und gehe nochmal mit dem Blender drüber.
Der gelbe Stempel der Blüte bekommt mit Y21 und ein wenig E31 Farbe.



Devika trägt zwar wenig Stoff, dafür umso mehr Goldschmuck!
Hier verwende ich zuerst Y21 als Grundton. E25 kommt für die dunkleren Effekte dazu, ehe ich schnell mit E35 und E31 nacharbeite, um sanfte Übergänge zu erzielen.
Auch hier stütze ich mich also sehr auf schnelles Arbeiten, um die Farben ineinander mischen zu können, bevor sie trocknen.



Nun wird es Zeit, die weißen Stellen in Devikas Gesicht zu colorieren!
Ich habe sie hier extra vorher nicht mit coloriert, da ich vermeiden wollte, dass es zu hässlichen Farbüberlagerungen kommt. Bei heller Haut ist das oft kein großes Problem, aber hier bin ich auf Nummer sicher gegangen, damit ihre extravagante Schminke auch schön leuchtet und gut zur Geltung kommt!
Da ihre Schmucksteine dieselbe Farbe bekommen sollen, wie ihre Schminke, kann ich hier alles in einem Aufwasch erledigen.
Für die dunkelsten Stellen der Schmucksteine verwende ich B02 und arbeite mit B05 noch etwas mehr Tiefe hinein. Dann geht es weiter mit etwas B12, B00 und BG23.
Devikas Schminke soll ein klein wenig heller bleiben, deshalb verwende ich hier nur B02, B00 und ein wenig BG23. Mit dem Blender setze ich noch leichte Highlights auf die Augenlider und Lippen.



Zeit für den Endspurt!
Es fehlen zwar auch noch die Haare, aber zuerst kümmern wir uns um den Hintergrund.
Ich wollte etwas haben, das ein wenig an den Jugendstil angelehnt ist und gleichzeitig noch einen neuen Farbton mitreinbringt.
Mit den Copic Multilinern in den Farben Sepia und Sakura füge ich nun also ein paar Schmuckelemente hinzu.



Die Lotusblüte im Hintergrund dient als weiterer farblicher Hingucker und bringt mit R22, RV13, R81 und RV21 noch mal eine neue Farbe dazu.
Für die goldenen Schmuckelemente verwende ich dieselben Farben wie bei Devikas Goldschmuck: Y21, E35, E25 und E31.
Da es nun schon ziemlich bunt ist, wähle ich für den restlichen Hintergrund eine unauffällige Färbung. E41 ist hier die Grundierung. Einzelne Schatten - z.B. entlang der Schmuckelemente - arbeite ich mit W-1 und W-3 ein.
Für das Innere der kleinen, runden Elemente benutze ich E71.



Zu (fast) guter Letzt sind nun auch endlich ihre Haare dran.
Schwarze Flächen hebe ich mir immer bis zuletzt auf. Da ich bei Devika besonders glänzendes, schwarzes Haar mag, habe ich hier nicht mit dem schwarzen Copic gearbeitet, sondern die einzelnen Strähnen mit dem schwarzen Copic Multiliner eingefärbt.
Um den Glanz noch ein wenig weicher zu machen, gehe ich danach noch mit ein wenig W-5 und W-3 über einige der Highlights.
Augenbrauen und Pupillen sind inzwischen auch mit dem Multiliner eingezeichnet worden.



Der letzte Schritt ist wie immer der weiße Gelstift! :D
Geschafft!



Ihr seht, dunklere Haut zu colorieren ist eigentlich gar nicht so sehr viel anders als hellere Haut! Inzwischen gibt es wirklich einige schöne Farben, die sich dafür eignen, also versucht es doch einmal! :D
Ich hoffe, der Eintrag hat euch gefallen und ein bisschen weitergeholfen oder gar inspiriert!

Hier kommen nochmal alle verwendeten Farben in der Übersicht:

Haut: E11, E13, E15, Blender
 Bindi: R56
Augen: W-3, W-1, C-5
 Kleidung: BG23, YG41, BG11, Blender
Calla: YG67, YG13, B60, Blender, Y21, E31
Gold: Y21, E25, E35, E31
 Schmucksteine: B02, B05, B12, B00, BG23
Schminke (Augenlider & Lippen): B02, B00, BG23, Blender
Lotusblüte: R22, RV13, R81, RV21
 Hintergrund: E41, W-1, W-3
Runde Schmuckelemente (innen): E71
 Haare: schwarzer Copic Multiliner, W-5, W-3
+ Gelstift



Devika & ich wünschen euch eine besinnliche Adventszeit
und viel Spaß beim Colorieren! :D


Mehr von mir findet ihr übrigens auf www.facebook.com/IvoryInterludes!
Schaut gerne mal vorbei! <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!