Donnerstag, 31. Dezember 2015

Ohne Krimi geht die Mimi nicht ins Bett



Liebe Copic- Freunde, 
ich, Erdbeerfröschchen habe die Ehre euch den letzten Beitrag für das Jahr 2015  zeigen zu dürfen und lasse es dieses mal gemütlich ausklingen. Meine zweite Leidenschaft ist das Schmökern in Büchern, gerne Abends auf dem Sofa, ganz kuschelig mit Tee, vielen Kissen und einer warmen Decke. Ich habe zwar immer schon gerne gelesen, aber so richtig süchtig hat mich der Manga “Sailor Moon“ gemacht, auch wenn ich mittlerweile eher dicke Schmöker bevorzuge. Diese Maxi-Kakao ist also eine kleine Hommage an meine Zeit mit Sailor Moon, aber auch an alle Leseratten dieser Erde :)


Ich starte wie immer mit einer Skizze bzw. Vorzeichnung mit einem HB-Bleistift, ich bevorzuge Druckbleistifte mit einer Stärke von 0,5 mm. Auf der Decke findet ihr alles, was zu einem gemütlichen Lesevergnügen gehört. Die Lieblinge auf vier Pfoten dürfen nicht fehlen.


 Nachdem ich die Skizze mit einem schwarzen Liner in 0,03 gelined habe, starte ich mit den Leuchtsternen: Hier lasse ich die Lines weg. Mit Y0000 grundiere ich die Sterne und für einen hellen Schimmer nehme ich B0000. 


Die Sterne selber dunkle ich mit Y21 und Y02 etwas ab und verblende mit Y0000. Mit einem rosa Bunstift ziehe ich zart die Linien der Sterne nach.


Diesesmal habe zunächst den einfach gestalteten Hintergund fertig gestellt. Ich habe mir eine warme Atmosphäre vorgestellt und beginnend mit der hellsten Farbe folgende Stifte verwendet: rund um Sterne bleibe ich mit Y0000, Y02 und Y21 eher hell. Mit YR82, YR02, R02, R20 tauche ich den Hintergund in ein sanftes Orange. Ganz zum Schluss tupfe ich noch R43 und R85 eher an den Rändern hinein. Zwischendurch nutze ich immer mal wieder den Blender und die helleren Stifte für die Übergänge.


Für viele Details greife ich die Farben des Hintergrundes auf. Es kommen aber noch weitere Rottöne hinzu: R14, R24, ein dunkles R89 und R59, damit das Auge auf die Szene gelenkt wird. Die Hautpartien male ich wieder in meiner Lieblingskombination aus: E0000, E50, E93, B0000 und Bunstifte für Details.


Nach und nach bekommen auch die anderen Figuren ihre Farben. Die zwei Püppchen und die Buchcover  sind Charaktere aus dem Manga. Da orientiere ich mich natürlich an der Vorlage. Ich habe hier leider etwas mit roter Farbe gekleckst, später ist das nicht mehr zu sehen.


Bis auf die Zudecke ist nun alles fertig koloriert, der Hund ist wegen der roten Kleckse dunkelbraun: E44, E33 und V99. Die Haare sind ähnlich gestaltet, nur mit hellblauen Lichtreflexen in B0000.  Das Kätzchen ist farblich an meinen eigenen Kater angelehnt, ich habe es hier nur etwas heller gehalten: C5, C2, B0000.


Nun koloriere ich noch die Decke in einem sanften Creme:  R20, R0000, Y21, etwas BV0000 und B000


 Ein paar Schatten und Falten füge ich nachträglich mit dem Liner ein.


Den Hintergund habe ich hier wieder mit Nagellackentferner und einem Papiertuch betupft und erzeuge so eine auflockernde Struktur. Ganz zum Schluss zeichne ich die Highlights mit dem Opaque- White ein. Die Karte ist nun fertig.


Alle verwendeten Copis auf einem Blick: 
Y0000, Y02, Y21, Y32, YR02, YR82,R0000,  R02, R14, R20, R24,  R89, R59, V99, R85, R43, E0000, E50, E93, E44, E77, E33, B0000, B000, B28, BG01, BG93, BG72, BG75, G64, BV000,  C5, C7
Blender

Ich hoffe mein abschließender Beitrag für 2015 hat euch gefallen und würde mich freuen, wenn ihr auch 2016 wieder fleißig reinschaut. Ich wünsche euch und euren Familien und Liebsten einen schönen Jahreswechsel!

Liebe Grüße, Erdbeerfröschchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!