Donnerstag, 28. August 2014

Eule




Hallo ihr Lieben.

Ich habe mir das Challenge-Thema für diesen Monat noch einmal zur Brust genommen.
Ich wollte noch etwas machen, was nicht zu meinen üblichen Dingen gehört. 

Ich zeichne zwar gerne, doch zeige ich das meistens gar nicht, weil mir immer irgendwas 
nicht gefällt. Bei Stempeln hat man die Sicherheit, dass die Umrisse immer gleich sind.

Dazu habe ich erst einmal eine Skizze erstellt, die ich mit Bleistift und 
einem Fineliner gezeichnet habe.


Das Papier vom Copic Marker Pad ist so dünn, das man gut durchsehen kann. 
So fällt einem leicht, die Skizze auf ein neues Blatt zu übertragen. 
Man braucht keinen Leuchtkasten, und man riskiert keinen schweren 
Arm beim Durchpausen am Fenster ;-)

Diesmal habe ich aber keinen beliebigen Fineliner genommen, 
sondern Copic Multiliner in den Stärken 0,1 und 0,5.



Natürlich hängt die Eule nicht in der Luft, also musste noch eine Sitzgelegenheit her:


Als ich dann zufrieden war, habe ich nach und nach alle Bereiche koloriert.




 Kleine Anmerkung: Stellt vorher sicher, dass eure Stifte genug Tinte haben! 
Ich hatte das nicht getan, und so wurde mein Nachthimmel fleckig. 
Ich hatte nicht einmal die passenden Nachfüller zu Hause und konnte so 
keinen schönen Übergang herstellen. :-(

Mein Mann hat mir Nachmittags dann die Nachfüller mitgebracht, was aber leider nicht 
viel verändert hat. Der Hintergrund ist fleckig geblieben und so habe ich 
mich dann zu einem weiteren Schritt entschieden.


Und zwar diesen: "Matschen" ;-)
Dazu habe ich meinen Mini-Zerstäuber hergenommen, der mit Cleaner-Flüssigkeit gefüllt ist. 
Diesen habe ich aufgeschraubt und mit dem Röhrchen, das eigentlich die 
Flüssigkeit nach oben transportiert, auf das Papier getupft.




Ich war sehr vorsichtig, denn ich wollte es unbedingt vermeiden, dass die Flüssigkeit 
auf die Eule trifft und dort Flecken entstehen.

Copics die ich verwendet habe:
Eule:
R89 - R29 - R85
BG49 - BG57 - BG13 - BG11
YG17 - YG03 - YG00
V17 - V15 - V12
YR17 - YR16 - Y17
YR233 - YR31 - YR20
C3 - C1 - 0
Und die 100 für die schwarzen Bereiche
Ast: E47 - E57 - E37 - E35
Himmel: B99 - B95 - B95 - B93


Als das Bild entstanden ist, fehlte mir noch der passende Bilderrahmen. Doch mittlerweile 
ist er besorgt und das Bild eingepackt, denn ich möchte es meiner kleinen Nichte 
schenken, die am 30.8. in die Schule kommt.



Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. Wow die Eule ist wunderschön geworden.
    Besonders mag ich die klaren Konturen und das sie so schön bunt geworden ist.
    Ich liebe bunt *hihi*.

    Viel Spaß beim verschenken wünscht Dir BAstelfeti

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!