Samstag, 13. Juni 2015

Tutorial: Copics trift Schrumpffolie



 Hallo ihr Lieben,

diesmal bin ich, die Cinni, mal wieder an der Reihe euch zu zeigen, was man mit Copics 
so anstellen kann, und vor allem, wie man es macht. 
Diesmal soll es ein Anhänger aus Schrumpffolie werden.

Als erstes brauchen wir:
Copics
Schrumpffolie
StazOn-Stempelkissen
Stempel
Acrylblock
Heissluftfön oder Backofen



Ich habe mich für transluzente Schrumpffolie entschieden, man kann aber auch 
weiße oder transparente Folie nehmen. 
Das Motiv wird auf eine Seite mit StazOn-Stempelfarbe gestempelt. 
Dabei muss man etwas vorsichtig sein, denn es ist ziemlich flutschig ;-)


Nicht das Loch vergessen! Macht es groß genug, 
denn auch das Loch wird schrumpfen.


Zum Kolorieren die gut getrocknete Folie umdrehen! Das ist wichtig, denn sonst könnte die 
Spitze eurer Stifte in Mitleidenschaft gezogen werden.

Dann geht es auch schon los. Ich beginne mit der hellsten Farbe und male damit die 
gesamte zu kolorierende Fläche aus. Auf dem Foto sieht man das wirklich schlecht, 
 in Wirklichkeit war es deutlicher zu sehen.


Weiter geht es mit der nächsten Farbe. Das es so schlierig aussieht, ist normal. 
Ganz am Ende wird man es nicht mehr erkennen.


Und die letzte Farbe:


Der zweite Schmetti braucht auch noch ein wenig Farbe. Die Farbnummern seht ihr auf den Fotos, 
ansonsten ist die Vorgehensweise wie bei dem ersten Schmetti.




Die zweite Folie habe ich auch ein wenig koloriert.


Nun wird geschrumpft:
Ich schrumpfe mit einem Heißluftfön.
 Dazu das zu Schrumpfende auf eine hitzebeständige Unterlage legen und mit 
dem Heißluftfön vorsichtig die Folie schmelzen. Die Folie wird anfangen zu schrumpfen und 
sich dabei verformen. Ihr solltet die Folie nicht mit den Fingern anfassen, solange sie 
noch heiß ist. Nehmt euch lieber eine Schere oder etwas anderes zu Hilfe.
Die Folie wird sich wieder glätten und mit einem Acrylblock könnt ihr noch einmal auf 
die Folie drücken und so das Glätten unterstützen.

Die Folie ist am Ende auf 1/3 das Startgröße geschrumpft und dicker als vorher. 
Wie man sieht, hat sich die Folie leicht verzogen, dass kann man nicht wirklich 
vorhersagen, wie es sein wird. Es wird auch bei jedem neuen Objekt anders werden.


Jetzt noch nach Belieben zusammensetzen und mit anderen Teilen 
dekorieren - fertig ist euer Anhänger.



 Verwendete Copics:
BG49-BG45-BG3
R59-R85-R81
E43-E41
W7


Ich hoffe, ich konnte euch wieder einmal eine andere Facette zeigen, 
wie man Copics einsetzen kann. Gerade die Vielseitigkeit macht diese Stifte so besonders.

Liebe Grüße eure Cinni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!