Dienstag, 13. Oktober 2015

Mondmaske [Tokyo Ghoul fanart]


Hallo, ihr Lieben!

Hier ist wieder M.Lang und heute zeige ich euch ein kleines Fanart
zu der Manga- und Animeserie "Tokyo Ghoul"!
Der charmante Tsukiyama kann es kaum noch abwarten!

Passend zum nahenden Halloween-Fest geht's hier ein bisschen düster zu...



 ...aber erst einmal geht's ganz harmlos mit der Skizze los!
Grobe Vorzeichnungen mache ich übrigens oft mit einem leicht radierbaren
rosafarbenen Bleistift und arbeite die sauberere Skizze dann mit blauem Bleistift aus.
Darum sehen meine Skizzen häufig so aus.



Hier ist auch schon das fertige Lineart!
Den Hintergrund mache ich erst, wenn die Figuren soweit fertig sind.
Verwendet wurden hier die Copic Multiliner in den Farben Sepia, Wine, Purple,
Cool Gray, Warm Grey und Schwarz.



Nun kann es mit der Colo losgehen!
Ich beginne in der Regel mit der Haut, so auch hier.
Den Anfang macht eine helle Grundierung mit E50. Hiermit lege ich schon mal grob fest,
wo ich schattieren will. Stellen, die heller bleiben sollen, lasse ich weiß.
Die Schattierungen arbeite ich danach mit stufenweise dunkleren Hauttönen aus.
E00 und E21 verwende ich hier immer besonders gerne. Im Anschluss gehe ich nochmal mit
E0000 drüber, um die Übergänge weicher zu machen.
Damit Tsukiyama nicht ganz so blass aussieht, gibt es noch ein wenig E11, YR00 und R20 dazu.
Auch Lippen und Fingernägel kommen bei diesem Schritt dazu.



Widmen wir uns als nächstes seinen Augen und den Haaren!
Das Weiß der Augen schattiere ich entlang des oberen Lids mit C-3 und C-1.
Die Iris selbst ist ein munterer Mix aus V09, BV04 und B63.
Bei den Haaren gehe ich ganz ähnlich vor wie bei der Haut.
Hier beginne ich mit BV04 und coloriere damit zuerst die Strähnen, die auf jeden Fall dunkler werden sollen.
Im Anschluss arbeite ich innerhalb dieser Strähnen richtig dunkle Stellen mit V09 heraus.
Somit bekommen die Haare mehr Tiefe.
Mit B63 coloriere ich danach die hellen Stellen und sorge gleichzeitig damit für
weichere Übergänge. Auch achte ich darauf, ein paar weiße Highlights zu behalten.
Weil ich gerade dabei bin, werden auch Augenbrauen und Wimpern direkt eingefärbt.
Für die Augenbrauen habe ich den Multiliner Purple verwendet, für die Wimpern Schwarz.



Nun geht es weiter mit Tsukiyamas berühmt-berüchtigter Maske!
Das eigentlich weiße Material habe ich C-1, C-3, C-5, C-7 und B60 schattiert.
Mithilfe des Colorless Blenders 0 sorge ich für weiche Übergänge und helle zu dunkel geratene Stellen auf.
Das Rot der Maske ist mit den Farben R39 und RV29 coloriert.



Ehe Tsukiyama der eigentlichen Hauptfigur Kaneki noch völlig die Show stiehlt,
coloriere ich auch bei ihm nun die Haut. Hier gehe ich genauso vor wie am Anfang bei Tsukiyama
und verwende die Farben E0000, E50, E00 und E21.
Seine weißen Haare coloriere ich vorsichtig mit C-1 und B60, damit sie nicht zu dunkel geraten.
Mit dem Blender gehe ich auch hier nochmal drüber, um sie aufzuhellen und die Übergänge
sanfter zu gestalten.
Da hier nun nichts mehr durch Unachtsamkeit verschmieren kann, kann ich gleich im Anschluss
auch noch sein sichtbares Auge mit R39 und RV29 colorieren,
sowie mit den Multilinern Warm Gray und Schwarz Augenbraue und Wimpern einfärben.



Als nächstes kümmern wir uns um Tsukiyamas Kleidung.
Sein Hemd coloriere ich mit B60, welches ich sehr gerne für weiße Materialien verwende. Mit BV00 setze ich
noch leichte Schatten und widme mich dann dem gestreiften Teil, welches mit
V09, V17, RV34 und B63 coloriert wird.
Sein rotes Jackett besteht aus den Farben R89, R39, R56 und RV29.
Mithilfe der Farben W-5 und W-3 habe ich danach noch einzelne Stellen leicht dunkler coloriert,
sowie einzelne Falten mit dem Blender heller hervorgehoben.



Nun machen wir wieder einen kleinen Abstecher zu Kaneki, dessen Maske und Kleidung nun an der Reihe ist!
Da ich es gerne vermeide, richtiges Schwarz zu verwenden, habe ich hier die dunkelsten Stellen stattdessen
mit BV29 eingefärbt. C-5, C-3 und C-1 kommen dann zum Zuge, um die helleren Stellen zu füllen,
sowie um dem Reißverschluss, den kleinen Nieten und anderen Metallteilen der Maske
etwas Farbe zu verleihen.
Das Rot des Zahnfleisches der Maske ist coloriert mit den Tönen R89 und R39.



Fast geschafft!
Die Figuren sind soweit fertig, also kümmern wir uns jetzt um den Hintergrund.
Hier zeichne ich zuerst mit dem Multiliner Sakura Rosen und Mond ein.
Für die Rosen verwende ich helle Rosa-Töne: RV21, R81 und R0000.
Der Mond hingegen wird ein klein wenig intensiver mit den Farben RV13, R81, RV21 und einiges an Blender.



Für einen schönen Kontrast sorgt nun zuletzt ein dunkler Himmel.
Verwendet habe ich hier BV29, B99, B37 und B95.
Bei solchen Farbverläufen beginne ich immer mit der dunkelsten Farbe und arbeite mich
von da aus zur hellsten vor.
Mit dem Blender füge ich danach noch ein paar Lichtpunkte hinzu.



Ein wenig weißer Gelstift noch dazu und...
Fertig ist das Fanart! :D

Ich hoffe, mein kleiner Beitrag hat euch gefallen und inspiriert euch,
auch wieder zu Papier und Copics zu greifen!
Hier seht ihr die Materialien, die zum Einsatz gekommen sind,
und ich liste sie euch natürlich auch nochmal der Übersicht halber auf.

Haut: E50, E00, E21, E0000, E11, YR00, R20
Tsukiyamas Augen: C-3, C-1, V09, BV04, B63
Tsukiyamas Haare: BV04, V09, B63
Tsukiyamas Maske: C-1, C-3, C-5, C-7, B60, Colorless Blender 0, R39, RV29
 Kanekis Haare: C-1, B60
Kanekis Auge: R39, RV29
Tsukiyamas Kleidung: B60, BV00, V09, V17, RV34, B63, R89, R39, R56, RV29, W-5, W-3, Colorless Blender 0
Kanekis Maske & Kleidung: V29, C-5, C-3, C-1, R89, R39
 Rosen & Mond: RV21, R81, R0000, RV13, Colorless Blender 0
Nachthimmel: BV29, B99, B37, B95, Colorless Blender 0



 Ich wünsche euch viel Spaß beim Colorieren
und schon mal ein fröhlich-schauriges Halloween!
Bis zum nächsten Mal!


Mehr von mir findet ihr übrigens auf www.facebook.com/IvoryInterludes!
Schaut gerne mal vorbei! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!