Dienstag, 2. August 2016

Nächtliche Ruhestörung



Hallo liebe Copicfreunde!

Heute wird´s wieder ein wenig zauberhaft. Wer kennt das nicht: Man selber möchte schlafen, muss dringend schlafen, doch andere haben´s lustig ...

Viel Vergnügen wünscht euch euer Karl!


Wie immer beginne ich mit dem Ausdruck der Outlines auf einem Blatt Papier Größe A4 vom Copic Bleedproof Marker Pad. 

Bevor ich mit dem Kolorieren beginne, überlege ich mir immer ein Farbschema, heute habe ich mich für ein komplementäres entschieden. Die Szene spielt bei Nacht, daher werde ich die Schattenpartien mit einem wenig gesättigten Blauton anlegen. Komplementär dazu werde ich für die hellen Stellen bei den Häschen ein helles Rot beziehungsweise Rosa und für den Magier ein Gelb verwenden.



Zunächst habe ich die Schattenpartien gleichmäßig mit B91 angelegt. Die Häschen bekommen Licht von links oben, ähnlich einem Bühnenscheinwerfer, der arme Zauberer wird vom Deckenlicht im Raum hinter ihm angestrahlt.


Die Häschen habe ich dann mit R81 und R37, das Kästchen mit E74 und den Zauberer im Hintergrund mit Y11 koloriert. Die Häschen wirken jetzt ein wenig psychedelisch, was ich im nächsten Schritt aber noch ändern werde.


Mit R81, R83 und R85 habe ich die Häschen noch weiter ausgearbeitet, die Tröte mit R37 und Y15 eingefärbt und für das Kästchen ein wenig E71 und E74 genommen. Die Schattenpartien habe ich mit BV20, BV23, BV25 und BV29 koloriert, damit sich der Vordergrund auch schön vom Hintergrund abhebt.


Zum Abschluss kam der Hintergrund dran: B91, B93, B95 und B97 im Schatten und noch ein paar Akzente mit Y13 im Gesicht des Zauberers. Und obwohl ich versucht war, noch ein paar mehr Farbtöne zur Anwendung zu bringen, habe ich das doch sein lassen, um ja nicht zuviel des Guten zu tun.



Verwendete Copics:

Y11, Y13, Y15
R37, R81, R83, R85
B91, B93, B95, B97
BV20, BV23, BV25, BV29
E71, E74 

Damit danke ich wieder einmal für die Aufmerksamkeit und wem es gefallen hat, der kann mich ja hier oder hier besuchen. 

Liebe Grüsse, euer Karl!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!