Dienstag, 16. August 2016

Romantischer Restaurantbesuch



Hallo liebe Copicfreunde!

Da ich diesmal ein wenig mehr Zeit habe, zeige ich euch heute, wie ein Cartoon von mir entsteht, und zwar von der Idee bis zum fertigen Bild.

Viel Vergnügen!



Cartoons fallen mir bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten ein, ich scribble ich sie dann schnellstmöglich irgendwo hin, damit ich sie ja nicht vergesse. Dieser ist mir bei der Arbeit an einer anderen Zeichnung eingefallen, daher konnte ich ihn gleich auf meinem Skizzenblock festhalten.



Wenn ich dann Zeit für eine Zeichnung habe, wühle ich in meinen Skizzen, suche eine geeignete aus und zeichne einen Entwurf. Hier überlege ich mir auch schon die Farbgebung. Da die Szene in einem Restaurant spielt und die Lichtquellen die Kerzen am Tisch sind, wähle ich ein analoges Farbschema mit Gelb- und Orangetönen. Durch das Kerzenlicht entsteht eine eher diffuse Beleuchtungssituation.


In einem nächsten Schritt fertige ich mit einem orangenen und einem schwarzen Fineliner die Vorzeichnung an.


Die Reinzeichnung erfolgt mit Feder und Tusche. Bis vor Kurzem habe ich mit Pinselstiften gearbeitet, aber der Strich der Tuschefeder ist viel feiner. Ich verwende am liebsten die Stenofeder und die Nummer 511 der Firma Brause, erstere wegen ihres unerreicht flexiblen Striches und zweitere für die feinen Details. Ich könnte nun mit Schraffuren noch mehr Tonwerte eintragen, aber dann wäre das Kolorieren mit Copics überflüssig und darum soll es in diesem Blog ja hauptsächlich gehen.



Zu Beginn habe ich den Hintergrund in E87 und E84 angelegt, für den Kerzenschein habe ich Y32 und für die Flammen Y35 genommen.


Dann habe ich begonnen, die Schatten im Vordergrund auszuarbeiten. Für das Rotkäppchen, den Wolf und die Sessel habe ich E29 und E27 und für den Tisch und den Boden E89, E87 und E84 genommen.


Im Anschluss habe ich Rotkäppchen und den bösen Wolf im Vordergrund weiter ausgearbeitet. E29, E27, E89, E87, YR27, YR23, YR20, Y32 und Y23 kamen hier zum Einsatz. Lediglich G85 für die Weinflasche passt nicht ins verwendete Farbschema.


Zum Abschluss habe ich den Rest noch mit E87, E84 und E81 koloriert.



Verwendete Copics:

YR20, YR23, YR27
Y23, Y32, Y35
G85
E27, E29, E81, E84, E87, E89

Damit sag ich danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal könnt ihr ja hier oder hier vorbeischauen!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!