Donnerstag, 15. Dezember 2016

Der Verehrer


Hallo liebe Copicfreunde!

Heute zeige ich euch wieder einmal, wie ich einen meiner Cartoons mit Copic Markern koloriert habe. Viel Spaß dabei wünscht euch euer Karl!


Da ich momentan an einem größeren Comicprojekt arbeite, komme ich einfach nicht soviel zum Zeichnen von Cartoons. Daher habe ich eine ältere Zeichnung, mit deren Farbgebung ich nicht mehr zufrieden bin, noch einmal koloriert. Wie immer habe ich die verkleinerte originale Lineart auf einem Blatt vom Bleedproof Marker Pad von Copic ausgedruckt. Im Hintergrund hatte ich kalte Farben wie Blau oder Blaugrün vorgesehen, für den Vordergrund wollte ich vor allem warme Farben wie Rot und Gelb verwenden, damit sich beide schön voneinander abheben. 


Vor dem eigentlichen Kolorieren überlege ich mir gerne die Ausleuchtung der Szene. Die Richtung, aus der das Licht kommt, bestimmt die Lage der Schattenpartien. Diese sind hier in einem Blauviolett mit geringer Sättigung (BV20, BV23 und BV25) gehalten, der Kontrast zwischen Licht und Schatten nimmt vom Vorder- zum Hintergrund immer weiter ab. Blauviolett schlägt bei unterschiedlichen Farbtönen unterschiedlich durch, das muss man im Zweifelsfall auf einem Schmierblatt ausprobieren, bevor man sich die Zeichnung versaut.


Nach diesen Vorarbeiten habe ich dann richtig losgelegt. Für den Himmel habe ich mir mit B21 ein schönes Blau ausgesucht, Kleid und Mütze vom Rotkäppchen und der Straßenschlitten vom Wolf sind alle in denselben Rottönen gehalten (R21, R22, R24, R27 und R29 im Licht, sowie R35, R37 und R39 im Schatten). Das Blau vom Himmel kam bei der Stoßstange und den Scheinwerfern noch einmal in verschiedenen Helligkeiten zum Einsatz (B21, B23, B24, B26 und B28). Für den Wolf, die Reifen und beim Boden habe ich ebenfalls einen Farbton verwendet (E70, E71, E74 und E79, ein Rot mit geringer Sättigung). Die Haare vom Rotkäppchen leuchten mit Y32, Y35 und YR97 in einem schönen warmen Gelb beziehungsweise Orange, Gesicht und Hände habe ich mit R01 und R02 koloriert, genauso wie die Nase vom Wolf.


Mit den Grüntönen im Hintergrund habe ich weitergemacht: BG70, BG72, BG75 und G40 bei Blattwerk und Nadeln und BG93 und BG96 bei den Stämmen. Den Rasen habe ich von vorne nach hinten verlaufend mit YG25, YG21 und YG23 koloriert, damit er schön hervorleuchtet und sich vom Hintergrund abhebt.


Als nächstes habe ich mir das Häuschen im Hintergrund vorgenommen: Die Unebenheiten im Verputz habe ich mit BV23 eingezeichnet, alles mit Y23 koloriert und die Schatten mit E84 und E87 verstärkt. Für Fensterrahmen und Tür habe ich BG 72 und BG75 verwendet und die Spiegelung des Himmels in den Fensterscheiben mit B21 und B23 angedeutet. Das Dach habe ich mit R22, R24, R35 und R37 koloriert. In den Schattenpartien habe ich dann da und dort noch mit BV20, BV23 und BV25 nachgeholfen.


Die Großmutter brauchte natürlich auch eine schicke Farbe für ihre Kleid, da habe ich RV91 und RV93 genommen. Für die Gesichtsfarbe habe ich das altbewährte R01 verwendet, die Herzchen habe ich mit R21, R24 und R39 koloriert. Fast hätte ich die Regenrinne und das Regenfass im Hintergrund vergessen, mit BV20, BV25 und E71 habe ich da Abhilfe geschaffen. Zu guter Letzt kam dann noch YR30 beim Gartenzaun zum Einsatz, damit dieser nicht so steril weiss wirkt.


Verwendete Copics:

R01, R02, R21, R22, R24, R27, R29, R35, R37, R39
YR30
Y23, Y32, Y35
YG21, YG23, YG25
G40
BG70, BG72, BG75, BG93, BG96 
B21, B23, B24, B26, B28
BV20, BV23, BV25
RV91, RV93
E70, E71, E74, E79, E84, E87, E97

Damit sage ich Danke für die Aufmerksamkeit und wer möchte, kann ja meine Homepage oder meinen Blog besuchen oder meine Facebookseite liken.

Liebe Grüße

Karl












1 Kommentar:

  1. Das ist ja ein genialer Cartoon und ich musste echt schmunzeln.
    Auf was für Ideen Du immer kommst.
    Der Wolf als Verehrer für das Rotkäppchen *klasse*.
    Toll hast Du auch wieder erklärt wie Du colorierst. Dankeschön.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!