Samstag, 28. Januar 2017

Wo die Liebe hinfällt ...



Hallo liebe Copicfreunde!

Heute zeige ich, Karl, euch, wie ich einen meiner Cartoons koloriere. Ich bin gerade umgezogen und meine Copics sind noch mit diversen anderen Zeichenutensilien in irgendeiner Kiste verstaut. Glücklicherweise habe ich in einer anderen Kiste ein  Etui mit 24 Copic Markern gefunden, das ich für einen bestimmten Zweck zusammengestellt hatte. 


Zum Kolorieren habe ich diesen Cartoon ausgewählt und wie immer einen Scan der Strichzeichnung auf einem Blatt vom Copic Bleedproof Marker Pad ausgedruckt.


Leider enthielt das Etui keinerlei Blautöne, daher habe ich einfach Y13 für den Hintergrund genommen.


Die Bäume habe ich mit BG75 und BG78 begonnen, leider ging mir bei ersterem bald die Farbe aus. Da die Nachfüllungen auch in irgendeiner Kiste waren, musste ich statt BG75 G24 nehmen.


Den Waldboden und das restliche Blattwerk habe ich daher mit G24 und G28 koloriert.


Auch bei G24 drohte die Farbe auszugehen, weshalb ich für die restlichen beiden Stämme, den Weg und den Felsen YG63, YG67 und G28 verwendet habe.


Da das Etui auch keine Brauntöne enthielt, habe ich den Wolf mit RV95, RV99, BV23 und BV25 koloriert, wodurch er leider rotstichig wurde.


Um den Rotstich abzumildern, bin ich beim Wolf mit C3 und C5 drübergegangen. Den Baumstamm dahinter habe ich mit BG78 überarbeitet und mit derselben Farbe ein paar Schatten am Waldboden hinzugefügt.


Das Rotkäppchen sollte farbenfroh leuchten. Für den Schatten habe ich RV95 und RV99, für die hellen Stellen bei Kleid und Kappe R27, bei der Hand R20, bei den Haaren Y13 und Y17 und beim Korb YR65 genommen. Die Weinflasche schliesslich habe ich mit BG75 koloriert.


Als nächstes habe ich mir den Fuchs vorgenommen. Im Schatten kamen RV95, RV99, C3 und C5, bei den hellen Stellen YR65 und Y13 zum Einsatz.


Zum Abschluss habe ich noch ein paar Kleinigkeiten ergänzt: Die Herzen habe ich mit R22, R27 und RV95 koloriert, den Fliegenpilz mit RV95, RV99, C3 und C5, die Schnecke mit RV95, RV99, YR65, Y13, C3 und C5 und den Schmetterling schliesslich mit RV95, YR65 und Y13.



Verwendete Copics:

R20, R22, R27
YR65
Y13, Y17
YG63, YG67
G24, G28
BG75, BG78
BV23, BV25
RV95, RV99
C3, C5

Damit sage ich Danke für die Aufmerksamkeit und wer möchte, kann mich ja auf Facebook besuchen oder auf meiner Homepage oder meinem Blog vorbeischauen.

Bis dann, euer Karl










1 Kommentar:

  1. Hallo Karl, herrlich ist Dein Cartoon wieder, da muss man sofort schmunzeln.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!