Samstag, 23. Mai 2015

Nur Stempel und Airbrush..

 
Hallo, liebe Copic-Fans,
heute habe ich - Barbara - mal wieder einen Beitrag für euch.

Diese Karte habe ich für eine liebe Freundin gemacht, deren Mann lebensbedrohlich erkrankt ist. Sie soll ihr eine virtuelle Umarmung schicken, da wir zu weit auseinander wohnen, als dass ich mal kurz zu ihr fahren und sie in den Arm nehmen könnte. 
Zuerst habe ich gestempelt. Der Text ist von der Stempelbar, die Wolken und das Gras von IndigoBlue und der angelnde Junge ist von Flourishes.
Dann habe ich die Farben ausgewählt, mit denen ich die Karte einfärben wollte. Es sind B21, B23, G21 und G24.

Außerdem brauche ich natürlich mein Copic Airbrush-System.

Fertig sieht das Deckblatt der Karte dann so aus:

Auch für die Innenseite habe ich zwei Stempel....

....und die genannten Farben verwendet, aber natürlich viel dezenter. 
 Auf dem Schmierpapier, mit dem ich meinen Arbeitsplatz abgedeckt habe, seht ihr die runden Punkte, die der erste Sprühstoß des Airbrushs macht. Daher immer NEBEN dem zu besprühenden Papier ansetzen!

So sieht die fertige Karte von außen aus...
 

...und so von innen:

Meine Freundin hat sich sehr über die Karte gefreut und - was noch viel wichtiger ist - ihr Mann ist auf dem Weg der Genesung!


Liebe Grüße
Barbara/Kreativmonster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!