Dienstag, 7. Februar 2017

Dämmerstimmung mit nur wenigen Farben


Hallo liebe Copic-Freunde, 

heute zeige ich, Nao-Ren, euch wieder eine kleine KaKAO-Karte (auch ATC/ACEO genannt, eine Zeichnung im Format 6,4 x 8,9 cm). 
Für das Motiv hatte ich ein Urlaubsfoto meiner Eltern aus dem Elsass als Inspiration - ich liebe solche kleinen Gässchen!
Zuerst habe ich mit einem copicfesten Fineliner in der Stärke 0.03 meine Lines gezogen. Ich habe darauf geachtet die Lines fein, locker und offen zu lassen damit sie das Bild nicht dominieren.
Daraufhin habe ich meinem Bild erstmal eine Grundstimmung verpasst. Ich wollte gerne eine Atmosphäre in den frühen Morgenstunden haben und dabei möglichst wenig Farben verwenden. 
Der Himmel hat somit ein zartes Rosa (V0000) und Violett (B60) bekommen und die Häuser Abstufungen in Blau. Hierbei habe ich Häuser im Vordergrund dunkler koloriert und bin nach hinten heller geworden. 
Vorne: B93, Mitte: B91, Hinten: B41 mit B60 um die Farbe des Himmels nochmals mit aufzugreifen. 
Mit V22 und E71 habe ich ein paar Details farblich hervorgehoben, wie z.B. das Fachwerk, und leichte Schatten gesetzt. 
Für die Bepflanzung habe ich BG72 gewählt und bin dort nochmals in die Schatten mit V22. R30 habe ich zusätzlich noch an den Steinmauern der großen Tür verwendet und C3 minimal auf dem Boden.
Und nun kam schon der Feinschliff mit Buntstiften. 
Mit deckenden Buntstiften (Prismacolor Premier) in rosa, hellem blau und violett habe ich die Häuser im Hintergrund noch etwas weiter in den Hintergrund geschoben indem ich sie komplett übermalt habe. 
Weiße Details setze ich wieder mit weißer Tusche und meinem Isographen.
Und hier seht ihr schon das anständig gescannte Kärtchen und die von mir verwendeten Materialien.
Bis demnächst,
Eure NAO-REN!

***
Mehr von mir:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!