Samstag, 26. Oktober 2013

Happy Halloween wünscht Kuyuki


Hi Leute!
Ich freue mich euch mein zweites Bild präsentieren zu können.
Da das Datum ziemlich nah an Halloween liegt, 
habe ich ein Halloween-Bild vorbereitet.
Bevor ich anfange, möchte ich eine kurze Info einwerfen:
Die Farbqualität auf den Fotos ist anders, als die des fertigen Bildes.
Das liegt daran, dass beim scannen immer die Rot- und Orangetöne überbelichtet
werden und man ziemlich viel nachbearbeiten muss. 
Es sieht von den Farben her also nicht immer 100 prozentig so aus, wie im Original.

Genug gequasselt, los geht's!

 Ich skizziere mit einem HB Bleistift und benutze grundsätzlich normales Druckerpapier.
Hier ist das Format A4. Dann wird getuscht und ausradiert.
Manchmal passiert es, dass ich dem Bild dabei noch etwas hinzufüge^^

 Der Grundton für die Haut ist E00. Für die Schattierung benutze ich E11
und für die ganz tiefen Schatten E33.
Bei diesem Bild befindet sich die Leuchtquelle unten, sie sitzt
auf leuchtenden Kürbissen. Daher müssen die Schatten entsprechendgesetzt werden.
Ich bin nicht gerade ein Genie was Schatten angeht, aber so müsste es einigermaßen okay sein... ^^

Ich fange meistens mit der Haut an, mache dann das Gesicht fertig.
Für die Augen ein Bisschen RV69 verblenden und um die Iris BV17.
Mit BV17 lässt sich RV69 am besten schattieren. 
Ein Bisschen R85 für Lippen und Lidschatten.

Da die Kürbisse orange leuchten, muss ja dieses Orange auch zu sehen sein.
Grundiert wird mit RV02, lasst viel Platz für den Haarglanz. 
In die weißen Stellen kommt nun R02 und wird verblendet. Als Kontrast und
Schattierung werden zuerst RV21 und dann RV34 aufgetragen. 
Für die ganz dunklen Stellen R85 und BV17. 
Bitte setzt Kontraste!
Es gibt so viele schöne Bilder, aber manche wirken echt platt. 
Es nützt nichts, einfach nur hübsch zu kolorieren, es müssen tiefe Schatten und
Kontraste gesetzt werden. Traut euch!^^

Die Klamotten meiner Hexe sind violett, die Methode gilt also nicht nur für den Hut.
Mit V08 wird grundiert, lasst aber Platz für das orangene Leuchten.
Benutzt die Spitze wie einen Pinsel, setzt die Spitze an und zieht sie dann in eine 
Richtung nach oben ab. Damit wird der Farbton automatisch aufgehellt. 
Dazwischen kommt R02. Die beiden Farben werden ineinander verblendet.
Für die Schatten RV08, machte aber wenig Sinn, weil die Grundfarbe schon so dunkel war...

Die Rüschen und weißen Stellen werden mit R02 nicht ganz ausgemalt,
mit YR02 schattiert und dann miteinander verblendet.
Nun sind die Kürbisse dran. Sie bekommen eine YR02 Grundierung. Danach folgen
YR16 und YR23. In die dunklen Stellen kommt YR07.
Ich habe noch etwas Grün YG63 hinzugefügt und die hellen Stellen verblendet.
(ja, bei dem Bild habe ich sehr oft den Blender benutzt^^)
Die Blätter und Ranken bestehen aus YG67 und G99.

Die Rosen werden mit etwas RV69 und BV17 koloriert und verblendet.
Die Blätter bestehen aus G28 und BG96.
Leider hab ich das orangene Leuchten nicht überall gleich durchgezogen, das ist mir
aber erst ganz zum Schluss aufgefallen.....
Die Büsche, Grabsteine, Knochen etc. werde in beliebigen Farben koloriert.

Die Strümpfe sind mit W-5 und W-7 koloriert.
Als kleines Highlight habe ich Rasterfolie für die Strümpfe
und das Oberteil aufgeklebt.
Man legt den Bogen auf die gewünschte Stelle und 
schneidet mit dem Cutter ein Stück aus.
Dann wird das Stück auf das Bild geklebt (ist selbstklebend), festgedrückt und mit 
dem Cutter in Form geschnitten.

Für ein paar Highlights am Himmel hab ich ein bisschen Modellierpaste
auf's Papier gestrichen. Kurz trocknen lassen, dann kann man mit
Aquarell einen hübschen Nachhimmel gestalten.

Ein Bisschen Deckweiß draufspritzen.
Das ganze Bling-Bling habe ich mit GIMP eingefügt, es passt einfach dazu
und unterstreicht das Leuchten noch etwas.
Leider sind wegen dem Scan die Kürbisse zu knallig geworden und die Farbkorrektur hat es auch nicht mehr rausgerissen. Aber ich mag es trotzdem.

Ich hoffe, euch hat mein heutiger Beitrag gefallen.
In dem Sinne, ein fröhliches Hallowee euch allen!

Liebe Grüße

Kuyuki

https://www.facebook.com/pages/Kuyuki/369146216466981

Kommentare:

  1. Ganz toll gemacht, super schoen!!
    LG Blankina

    AntwortenLöschen
  2. Wow ,das ist einfach megahammergeil geworden ,da bin ich ja total neidisch :-))))))),grüsse bettina

    AntwortenLöschen
  3. Also das Bild ist der OBerkracher es funkelt und blizt und sieht einfach nur Mega gut aus. Also ich hab hier noch platz an der Wand :-) Besonders die Rasterfolie hat mich umgehauen ein Wahnsinns Effekt würdest du mir verraten wo ich die bekommen kann.
    Und was genau ist GIMP?
    Einfach nur Wahnsinn.
    LG ELfie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi^^
      Freut mich, dass es dir gefällt. Die Rasterfolie bekommst du über J-Stuff (www.j-stuff.de), die Firma heißt Deleter. Findest du unter Zeichenbedarf.
      Und GIMP ist ein PC- Programm ähnlich wie PhotoShop oder Paint Tool Sai, eben ein Bearbeitungs- und Zeichenprogramm.
      Kann nur das nötigste damit machen, ich hab keine Ahnung von PC-Coloration, oder so, aber ein bisschen BlingBling geht immer ^,^

      Löschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!