Samstag, 9. November 2013

Tutorial: Papier mit Copics "altern"




Hallo ihr Lieben! 
Heute bin ich (Cinni) dran, euch ein Tutorial zu zeigen. Ich habe lange überlegt, denn es gibt ja schon sehr viele tolle Tutorials zum kolorieren mit Copics, aber dann kamen meine bestellten Stempel mit den schönen Tags von LOTV an ;-)

Für das Stempeln benutze ich ein Memento-Stempelkissen, in diesem Fall in der Farbe "Rich Cocoa", dies ist ein schönes warmes Braun.

 
 
Ich möchte einen Vintage Look erzielen und suche mir danach die Copic-Farben heraus. 
E 47 - E44 - E43 - E41 und E40


Ich zeige euch nun anhand eines der Tags, wie ich versucht habe, einen vergilbten und zerknitterten Look zu erzielen. Ich beginne ausnahmsweise nicht mit der dunkelsten Farbe, sondern mit einer aus der Mitte, in dem Fall mit E44. Ich zeichne innen am Rand entlang und zittrige Linien zur Mitte hin. Dabei sollte man nicht zu stark aufdrücken, wenn die Spitze nur ganz leicht das Papier berührt, kommt das Zittrige schon von ganz alleine.


Mit E41 verblende ich diese Linien erst leicht...

  
...und male dann kleine Bereiche damit aus. Diese werden mit der Zeit dunkler werden. Denn auch wenn man die selbe Farbe benutzt, wird es nach mehrmaligen auftragen dunkler.


  Mit E47 mache ich nun fast dasselbe wie mit E44, gehe aber nicht so weit in die Mitte, so 3 bis 4 Millimeter reichen schon. Es sollten wirklich ganz dünne Linien sein, sonst wird es viel zu kräftig.

 
Diese Linien werden nun mit E43 leicht verblendet. Dann mit E40 alles in einander verblenden, also über das ganze Tag malen, damit alle Farben einer Einheit werden. Das geht am einfachsten mit kleinen kreisenden Bewegungen. Dadurch entstehen auch keine ungewollten Streifen. Auf dem Bild könnt ihr auch sehen, 
dass ich die Öse auf dem Tag auch noch mit E47 am äußeren Rand dunkler und mit E43 verblendet habe. 
Leider habe ich da das Foto vergessen.


So sehen die Tags dann fertig aus. Es ist hier auch nicht so schlimm, dass die Farbe an den Rändern nach außen verlaufen sind, da ich sie ausschneiden werde. Ich habe einfach nicht das richtige Papier verwendet, sondern einfache Karteikarten. Beim nächsten Mal werde ich besser geeignetes nehmen. Jedes mal, wenn ich was neues versuche, lerne ich etwas dazu.


  Zwei von diesen Tags habt ihr schon gesehen. Als kleine Erinnerung:


Ich hoffe, euch hat das kleine Tutorial gefallen, und ich wünsche euch viel Spaß beim 
kolorieren mit euren Copics

Liebe Grüße eure Cinni



Kommentare:

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!