Samstag, 4. Juni 2016

Der Cocktail


Hallo Ihr Lieben,

seit meinem letzten Artikel lässt sich die Sonne zum Glück immer häufiger blicken und der Sommer steht bereits in den Startlöchern. 

Was meint Ihr: Gibt es etwas, was man neben Eis, Sonne und Biergarten mehr mit Sommer verbindet, als Cocktails? 

Mir fiel nach reiflicher Überlegung nichts Passenderes ein und aus dem Grund kam mir der Gedanke, Euch den Start in den Juni direkt mal mit einem leckeren Cocktail versüßen. 

Dieser steht auf einer edlen Holztheke oder einem Tisch und im Hintergrund ist ein strahlend blauer Sommer-Himmel zu sehen, der richtig schönes Wetter vermuten lässt. 

Skizze

Die Skizze gibt bei mir meistens nicht so viel her, denn oftmals lege ich erst richtig los mit den Details, wenn ich den Multiliner und Marker in der Hand habe. Ich zeige Euch trotzdem gerne meine grobe Skizze.


Lines

Meine Outlines gestalte ich fast immer mit einer Kombination aus dünnen und dicken Multilinern. Details in Gegenständen hebe ich mit dünneren Linien hervor und Außenlinien mache ich dick. Ich mag den Kontrast, der letztendlich dabei mit den Farben und Linien entsteht. Wie Ihr sehen könnt, habe ich das auch bei diesem Bild so gestaltet.


Colorierung

Nachdem ich die Skizze mit Linien nachgezeichnet habe, schnappe ich mir meine Marker und gehe in meinen Lieblingspart über: Farbe & Details!

Bei diesem Motiv habe ich die Bereiche im Vordergrund zuerst ausgemalt. Zuerst ging es mit der Orange los.



Nach diesem Schnappschuss habe ich die Poren der Außenhaut hinzugefügt. Die Innenhäutchen (heißen die so? ;-)) habe ich weiss gelassen.

Nach Farbverlauf und Orangenhaut habe ich mir die Minze vorgenommen. 



Bei der Orange hatte ich das Licht schon von rechts angedeutet, was bei der Minze dann natürlich auch so sein muss. Deshalb sind die rechten Bereiche der Minze in einem helleren grün als die auf der Schattenseite. 
Meiner Meinung nach macht Minze einen Cocktail erst richtig erfrischend, deshalb konnte ich bei dem Motiv unmöglich darauf verzichten.

Anschließend habe ich das Cocktailglas samt Inhalt mit Farbe versehen. Unten im Glas, ist ein dunkleres Rot, da der Untergrund auch dunkel ist. Die Flüssigkeit wird aber nach oben, Richtung Licht, immer heller. Die Eiswürfel habe ich im Ton der Flüssigkeit gemalt mit weißen Kanten, auf die das Licht trifft.

Einen ähnlichen Holzboden kennt Ihr vielleicht schon von meinem Käse-Wein-Bild. Bei dem Cocktail-Motiv habe ich mich für ein etwas dunkleres Holz entschieden, denn vorgestellt hatte ich mir eine schicke Theke oder einen eleganten Bistro-Tisch in einer modern designten Strandbar, wo der schmackhafte Cocktail serviert wurde.

Was blieb mir nach meiner sommerlichen Vorstellung anderes übrig, als den Himmel so strahlend blau zu gestalten, dass jeder beim betrachten des Bildes sofort weiß, dass es sich um einen Sommer-Himmel handelt? 

Verwendete Farben: 



Orange: YR16, YR09
Minze: YG25, G28
Himmel: B02, B04 
Wolken: C1, C2
Cocktail: C1-C6, R27, R59, R32
Trinkhalm im Glas: RV17, RV02, R32, R27
Tisch / Bar: E59, E39
Multiliner 0,05, 0,3



Genießt den Start in den Sommer und lasst es Euch in der Sonne gut gehen,
Karina von Artsoul

Mehr Bilder von mir gibt es hier: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!