Dienstag, 7. Juni 2016

Urban Hornisse

 
 Hallo liebe Copic Fans!
Heute möchte ich euch ein bisschen Urban/Street Art zeigen.
Dafür war ich bei gutem Wetter in der Natur, und habe mit der Kamera ein paar schöne Schnappschüsse zur Inspiration für diesen Beitrag ergattern können.
Ich hoffe euch gefällt meine Urban Hornisse und wünsche euch viel Spaß beim Anschauen.
Original Foto (ausgeschnitten und nachgefärbt)
Zuerst habe ich das Original Foto mit einem Grafik Tablet 
und der Software Adobe Illustrator grob ausgeschnitten, und die Farben schön herauskommen lassen und nachgefärbt.
Original Foto (bearbeitet)

Anschließend habe ich Das Foto mit derselben Software etwas verdreht/verzehrt und
zum Schluss etwas Licht mit einem Filter hineingearbeitet.


   
Papier und Outlines

  Papier: Din A3 Blatt Copic Bleedproof Papier (70g)
Outlines: Copic Multiliner SP 0,3

Fillin 1
 
Multiliner SP Black (0,3 und BS), 
FY1.
Bei diesem Bild habe ich flüssige Farbübergänge extra weggelassen um später den leicht trashigen Flair im Schwarzlicht zu bekommen. 
Pro Farbe habe ich immer jeweils zwei Schichten aufgetragen damit alles schön deckt.
Fillin 2
E37, E35, FYR1, E43
Fillin 3
 
E57, E08, E77
Fillin 4
C-5, W-3, W-5
Fillin 5
FBG2, B63, BV23, E29, FYR1
Fillin 6
YG06, G14, G05, G21, YG03, FBG2
Hintergrund Fillin
 

Zuerst habe ich für den Hintergrund eine Schablone zurechtgeschnitten, die die Hornisse überdeckt.
Mit dem Handbrusher habe ich dann die Farben Y08, G14 und die Multiliner SP BS Black, Turquoise und Pink auf das Blatt gesprüht.
Ganz zum Schluss noch mit einer Neon Gelben und Neon Pinken Sprühdose etwas nachgesprüht und fertig : )
Fertiges Bild im Schwarzlicht
Das war mein Beitrag für dieses Mal und ich hoffe, euch hat mein kleiner Ausflug in die Natur gefallen. Wie immer freue ich mich natürlich sehr über Feedback.
(Auch Tipps und Verbesserungsvorschläge sind immer sehr gerne gesehen) 
: )
Beste Grüße und bis zum nächsten Mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!